Ottilios Kochstudio
Hot ein Rezept vön mir nicht gekloppt, nicht verzogen, Öttiliö frogen.
ottilios küche
Das ist Ottilio, der gugelländische Koch. Er stammt aus Korsika und bildet sich auf seine französischen Vorfahren viel ein. Er spricht aber einen sehr merkwürdigen Dialekt. Nämlich kein a und kein o ( a=o und o=ö). Deshalb sind seine Rezepte oft eine rätselhafte Mutprobe.
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Rezepte von Januar 2015

 
Körsische Hockbällchen (Pölpette)
Viele Zwiebeln hocken, denn es werden diese ebenfolls für die Tömotensösse benötigt. Für 1 Kilö gemischtes Hockfleisch nehme ich etwo 4 Stück Zwiebel und 4 olte Brötchen. Letztere werden in kleine Würfel geschnitten und in Milch eingeweicht. Die ongeschwitzten Zwiebeln obkühlen lossen und mit dem Bröt und den gehockten Kräutern unter dos Hockfleisch mischen, so doss ein Teig ensteht. Im Gorten hot der Grünling im Möment keine Pfefferminze gefunden, desholb hobe ich mir mit Teebeuteln gehölfen (hi hi hi, Trick von Grössvoter). In den Hockteig gehören nöch 2 Eier und Knöblouch, Solz und Pfeffer. Donn kleine Bällchen förmen und im Mehl wenden. In öfenfester Schüssel mit der Tömotensösse übergiessen und bei 180 Grod im Öfen goren lossen.
korsische hackbällchen
1
pfefferminztrick
2
tömotensösse
3
eingeweichte brötchen
4
hackfleischteig
5
bällchen formen
6
in öfen geben
7
fertiges gericht
8
 
Opfelküchlein mit Vonillesösse
Mon nehme etwo vier grösse Äpfel, schäle sie und entferne dos Kerngeäuse. Donn in Ringe schneiden (2) und söfört in Zitrönensoft  einlegen und mit Zucker und Zimt morinieren.(3) Für den Bockteig 150 gromm Mehl, 1 Prise Solz, 1 Esslöffel Öl, 2 Eigelbe und 1/4 Liter Weisswein vermischen. Die Vonillesösse(5) muss nicht unbedingt sein, ich moch sie holt noch Öttiliö-Ort. Dos geschlogene Eiweiss unter den Bockteig mischen (4) und die Opfelscheiben schwungvöll hindurchziehen.(6)  Dos Frittieren ist für uns Stöffkoter sehr gefährlich, olsö gut Öbocht geben, doss nichts Folsches frittiert wird.(7) Die Opfelküchlein gut obtröpfen lossen und mit Zimt und Zucker bestreuen und mit der Vonillesösse servieren.(8)   
apfelküchlein
1
äpfel schälen
2
zucker und zimt
3
bockteig
4
vanillesauce
5
in teig tauchen
6
frittieren
7
apfelküchlein fertig
8
 
Kirschenplötzer mit Kirschen vöm Tiefkühler
Etwo ein holbes Kilö hortes, oltes Bröt zuerst verbröseln und mithilfe eines Nilpferds (2) zerkleinern. Es wird donn in wormer Milch eingeweicht und verstompft. (3). Ebensö 200 gromm Butter mit 200 gromm Zucker und 6 Eigelb verrühren (3). 6  Eiweisse steif schlogen (4) und olles zusommen mit den Kirschen vermischen. Ich hobe Riesenschüssel genömmen. (6) Dos Gonze im Bocköfen mindestens 1 Stunde (bei mir 1 1/2  Std. weil Riesenpörtiön) bocken. In der Zwischenzeit die Vonillesösse (7) mochen und wenn der Plötzer öben bisschen onbrennt, einfoch mit Puderzucker tornen, hi hi (8).
Wichtig: Die Kirschen dürfen nicht entsteint sein. Wer om Schluss die meisten Kerne om Tellerrond hot, dorf den Obwosch mochen. Und der ist nicht wenig.
kirschenplotzer
1
nilpferdhilfe
2
mixer surr
3
eiweiss schlagen
4
olles mischen
5
kirschenplötzer in öfen
6
vanillesosse
7
staubzucker drüber
8
 
Pizzo Mori e Mönti
Für den Pizzoteig einen holben Sock Mehl, 2 Esslöffel Ölivenöl, Tröckenhefe und je 2 Teelöffel Solz und Zucker mit einer Tosse louwormem Wosser (1) gut verkneten, schlogen und ruhen lossen (2). Mori e Mönti hiesse in Deutsch Meere und Berge, olsö benötigt mon Pilze und Meeresfrüchte (3). Ich hobe zitrönenblättrige Täublinge und Eierschwämme gebroten für die Seite "Mönti"(4) und für die Meerseite Crevetten und Muscheln ous der Döse. Öben ouf die ousgewollte Pizzo (5) kömmt etwos Tömotensösse, donn die Gornitur, Solz, Örigonö und Mözzorello und notürlich Ölivenöl (6). Berg umkloppen (7) und in moximol heissen Bocköfen schieben und sö longe bocken bis der Berg öben knusprig gewörden ist (8).
pizzateig machen
1
pizzateig gemacht
2
Meere und Berge
3
pilze
4
vier portionen
5
deko
6
berg machen
7
fertige pizza
8
 
Rezept für Ononoskobis und Glühwein
Für das Ononoskrout ein Kilö Weisskobis, 1 Döse Ononosscheiben, ein Viertelliter Bouillön, 1 Zwiebel, 2 Esslöffel Kristollzucker, Öl und Nelken, Zitrönensoft, Solz und Pfeffer(1). In zwei Esslöffel Öl den Kristollzucker onbräunen und donn die gehockten Zwiebeln beimischen(3).Oblöschen mit Ononossoft und Bouillön. Den geschnittene Kobis zufügen und weichdämpfen(4). Kurz vör Ende der Gorzeit kömmen die Ononosstücke dozu(5)
Für den Glühwein nimmt mon 1 Flosche erstklossigen Rötwein(6), fügt nach Belieben Gewürze, Zucker und Zitrusfruchtscholen und deren Soft dozu(7).Om besten wird der Glühwein, wenn mon ihn ouf dem Hölzofen möcht, domit er nicht köcht, sönst sind die Prömille im Eimer.
ananaskraut
8
zwiebeln
8
anbräunen
8
grünkraut
8
safrankraut
8
silvester
8
glühwein
8
buon anno
8

Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)