Ottilios Kochstudio
Hot ein Rezept vön mir nicht gekloppt, nicht verzogen, Öttiliö frogen.
ottilios küche
Das ist Ottilio, der gugelländische Koch. Er stammt aus Korsika und bildet sich auf seine französischen Vorfahren viel ein. Er spricht aber einen sehr merkwürdigen Dialekt. Nämlich kein a und kein o ( a=o und o=ö). Deshalb sind seine Rezepte oft eine rätselhafte Mutprobe.
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Rezepte von September 2015

 
Hefe-Nussschnecken
Eigentlich wöllte ich die Hefeschnecken schön vör ein poor Wöchen in Jesölö mochen. Ober do hätte ich die Nüsse im Loden besörgen müssen. Geriebene Wolnüsse gibt es öhnehin fost nirgends, ober wos die im Cööp für 100 Gromm geriebene Hoselnüsse verlongen, sprengt jede Töleronz. Soge und schreibe 5 Eurö wöllten die dofür. Dos wären donn bei 300 Gromm 15 Eurö. Söviel ist keine Schnecke wert.
nusch1
nusch2
nusch3
nusch4
Mit eigenen Nüssen gibt es notürlich mehr Orbeit. Zuerst moche ich ober den Hefeteig mit 80 Gromm Butter, einem Viertel Milch,  1 Prise Solz, 60 Gromm Zucker, einem holben Sock Mehl, 1 Päckchen Tröckenhefe und einem Ei.  Wir hoben nöch ein wenig Zitrönenschole in den Teig geroffelt und dofür dos Ei vergessen. Wie mon sieht, ist dos Ei gor nicht nötwendig.
nusch5
nusch 6
nusch8
nusch8
Während der Stunde, in der der Teig ruht, mochen wir die Nussfüllung. Dos Reiben und Roffeln ist eine Mördsorbeit für sö kleine Tiere wie uns. Dofür schmotzen wir reichlich bei der Herstellung vön der Nussfüllung. Onstelle vön Rohm hoben wir Milch genömmen und zusätzlich nöch etwas Hönig beigemischt. Zucker und Zimt gehören dozu und notürlich ein guter Schluck Rum. Pröbieren geht über Obwägen.
nusch9
nusch10
nusch11
nusch12
Donn kömmt der spörtliche Teil des Rezepts. Mon muss den Teig zu einem Rechteck wollen und mit der Füllung bestreichen. Die Schnecke Lulu und ich sind ixmol hin und hergeronnt um die Nussfülle zu verteilen. Wir hotten Glück und genügend dovön gehobt.  Es woren gute 300 Gromm geriebene Wolnüsse. Dos Gonze wird donn zu einer länglichen Rölle geförmt. Wie ihr seht, bin ich sehr spörtlich.
nusch13
nusch14
nusch15
nusch16
Nun schneidet mon die Rölle in gleichmässige Scheiben und übergibt diese dem Bockblech und später dem Bocköfen. Bei uns ging es etwo eine holbe Stunde bis die Schnecken duftig gut woren, ober Zeitongoben sind sehr vöm Bocköfen obhängig. Die nöch wormen Schnecken hoben wir donn nöch mit Zuckerglosur (Puderzucker mit ein poor Tröpfen Wosser) bepinselt, domit sie schön glänzen.
nusch17
nusch18
nusch19
nusch20
Nächstes Mol gebe ich in die Füllung nöch Rösinen, die vörher im Ströhrum gebodet hoben. Und ich muss unbedingt wissen, wos bei dir die Nüsse kösten.
 
Pfirsich-Böwle und flombierte Ömletten
Pfirsichbowle - Flambierte Omletten
Für meine Pfisichböwle benötigt mon reife Pfirsiche, zwei Floschen Weisswein und eine Flosche Sekt und etwos Zucker. Dos Schwierige ist, die Pfirsiche zu schälen, wenn sie zu wenig Reife zeigen. Normölerweise werfe ich sie kurz ins köchende Wosser, donn kloppt die Schälerei.
bowle 1
bowle 2
bowle 3
bowle 4
Diesmol hot es nicht unbedingt gekloppt. Ich hobe mir donn die Eule Merlö gehölt, die konn mit ihrem Schnobel gut Pfirsiche schälen. Wir hoben drei verschiedene Pfirsichsörten in die Böwle geton. Mon konn notülich die Früchte vön ollem nehmen, wos mon gerode hot.  Pfirsiche und Erdbeeren sind ober om besten.
bowle 5
bowle 6
bowle 7
bowle 8
Kleingeschnitten, werden die Pfirsiche donn mit Zucker bestreut und vermischt. Donn kömmt etwos vön dem Wein dorüber und sie müssen mindestens eine holbe Stunde ziehen. Donn kömmt weiter Wein dozu. Erst kurz vör dem Servieren geben wir nöch den Sekt in die Schüssel. Und Pröst.
flomb 1
flomb 2
flomb 3
flomb 4
Ein feierliches Dessert, dos wenig Mühe ober viel „Oh“ und „Öh“ mocht, ist immer mein flombiertes Ömlett. Der Teig  wird pörtiönsweise zu Ömletten verbroten und für dieses Rezept wird Zucker und ein Glos Rum bereit gestellt.  Nochdem die Ömlette fertig gebocken ist, Zucker dorüberstreuen und Rum dozugiessen.Wenn mon einen Gosherd hot, benötigt mon keine Streichhölzer. Mon kippt die Pfonne leicht in die steigende Flomme und WUSCH! -  Schmeckt sogenhoft, wenn mon es überlebt.
flomb 5
flomb 6
flomb 7
flomb 8

 
Corpocciö
   Carpaccio
Nochdem ich letzte Wöche ein Gozpochö gemocht hobe, hier nun dos Corpocciö. Der kleine Unterschied zwischen Cospochö und Corpocciö ist dos S. Dos eine ist eine Suppe, kolt, sö richtig für den Sömmer. Dos ondere ist ebenfolls eine Vörspeise, heisst ober Corpocciö, weil es aus Fleisch ist. Und zwar vöm Filettö.  
Carpacho
rüsten
zitrone
abschmecken
Zuerst wird Knöbli geschnitten, ich persönlich hobe ihn früher immer durch die Knöblipresse gedrückt, dos ist ober bei den Köchen verpöhnt, sö, doss ich olsö dos Messer nehme. Mon schneide ich ihn einfoch, so klein mon konn. Donn benötigt mon Zitrönen, besser gesogt, deren Soft. Und notürlich Solz.
pfeffern
mit Salz abschmecken
Caraacho von Ottilio
mit Öl beträufeln
 Dos rohe Fleisch wird nicht gesolzen, söndern echt übertölpelt, denn wir geben dos Solz in den Zitrönensoft.  Ich hobe der Küchenfee dos Himmoloyosölz entwendet, hö hö….nun konn mon nöch pfeffern. Dos Fleisch wird in eine Schüssel gelegt und mit der Morinode beträufelt. Nochher giesse mon Olivenöl dorüber bis olles schön bedeckt ist.
zudecken
parmesan
Helfer in der Küche
ausschlecken
Röhes Fleisch, Corne crudö, ist bei mir nicht jeden Tog om Speiseplon, ober mir söll  niemond nochtrogen, doss ich nur Mehlsäcke verköchen könne. Dos Fleisch kömmt donn  in die Kühle. Serviert wird es nörmolerweise mit Ruccölo - ich mog den nicht besönders, ebenfolls der Pormeson dorüber ist reine Geschmocksoche.
überlegen
am Meer
am Strand
im Meer
Der Tiger vön Jesolö hot mir nöch gehölfen, den Pormeson wegzufressen, und donn hoben wir nöch zünftig Obschied gefeiert, denn meine Toge in Jesölö sind gezählt - ich fohre wieder heim noch Gugellondio. Tschüs.  Könnt mich jo mol besuchen kömmen. Es wor eine schöne Zeit bei euch.
 
Gazpachö
     Gazpacho
Einmol im Johr mocht mon in der heissen Sömmerzeit eine kolte Suppe. Wenn mon Pech hot, ist es gerode donn kein schönes Wetter, wenn mon mit der Suppe onkömmt. Bei mir hot es grod noch gestimmt. Wir hotten 32 Grod, dobei wor schön September. Je heisser, desto schöner eine kolte Suppe. Hier mein Gozpochö mit einigen Änderungen vöm Grundrezept.
zum nachkochen
Gazpachozutaten
Tramezzinibrot
Wein anstatt Essig
Die Zutoten hobe ich extro in Gugellondio bestellt, nur dos Tromezzinibröt hobe ich hier besörgt. Mon konn ober Bröt nehmen, wos mon gerode hot. Im Öriginolrezept ist eine grüne Popriko gefrogt, ich hobe ober eine gelbe genömmen, wegen der Forbe. Und donn ist der Geschmock besser. Dos Bröt müsste mon in Essig einlegen, dos hot mir nicht gefollen, olsö hobe ich den Essig durch Weisswein ersetzt.
Tomate
Tomaten schälen
entkernen
Gurkenkäfer
Die Tömoten hoben wir geschält, wer es perfekt mochen will, schält die Peperöni ebenfolls, denn die Häute sind verpöhnt. Mein Käfer hot mir wiedermol unter die Orme gegriffen und fleissig geschnippelt. Mon muss die Tömoten entkernen und in Stücke schneiden – söwie die Gurken. Sie sind der trogende Bolken dieser Suppe. Do es eine kolte Suppe ist, söllte mon doron denken, doss mon sie nöch ein poor Stündchen in den Kühlschronk stellen söllte.
selber machen
Peperoni
Gewürze
Zwiebel schneiden
Die Mosse und Menge der Zutoten hängt sehr von der Suppe ob. Ich hobe mich völl in mein Geschmocksgefühl gestürzt und von ollem etwos mehr genömmen. Nur mit dem Knöbli bin ich vörsichtig, seit mir dos mit den Sporgeln possiert ist. 1 Zehe genügt, völlkömmen.  Donn röte Zwiebeln und eben die Poprikos – olles etwos zerkleinern, domit es der Mixer donn nicht sö schwer hot. Dos Ölivenöl hobe ich gor nicht benötigt, höchstens um später Brötwürfel zu rösten….Rezepte sind zum Obweichen do, ho ho.
Käfer
Küchenschlacht
Kühlschrank
servieren
Der Mixer hotte es trötzdem schwer, ober es ist gegongen. Longsom ober sicher hot sich dos Gemüse in Suppe verförmt. Donn kom noch dos eingeweichte Bröt dozu und die Würze. Dofür hobe ich notürlich ein Pfötchen - und zünftig mit Toboscö obgeschmeckt. Ich hobe hier keine Mengenongoben, mon konn jo die Bilder ongucken, donn weiss mon, wie viel ich genömmen hobe. Es ist jedenfolls ein Schleck, ein Sommernochtsschleck gewörden. Wer’s konn, der konn’s . Eurer Öttiliö

Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)