Ottilios Kochstudio
Hot ein Rezept vön mir nicht gekloppt, nicht verzogen, Öttiliö frogen.
ottilios küche
Das ist Ottilio, der gugelländische Koch. Er stammt aus Korsika und bildet sich auf seine französischen Vorfahren viel ein. Er spricht aber einen sehr merkwürdigen Dialekt. Nämlich kein a und kein o ( a=o und o=ö). Deshalb sind seine Rezepte oft eine rätselhafte Mutprobe.
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Rezepte im Juli 2018





 
 Der gugelländische Tortenbackwettbewerb 

Ich hoffe, dass der zweite gugelländische Tortenbackwettbewerb mehr Teilnehmer findet, denn diesmal haben nur die Besten mitgemacht. Aber es wäre doch ebenfalls schön, ein paar Anfänger bei ihren Tortenbackkünsten zu beobachten. Unsere Promis sind heute, unter anderen, Ricky, Lisa, Schrotto, Hosswümm, Cucciolo und Butzemann, nicht zu verwechseln mit dem Original Butzer, der sich in letzter Sekunde ebenfalls beteiligt hat. Legen wir einfach mal los. Die beste Torte soll gewinnen!

torte1
torte2
torte3
torte4
 Natürlich kommt keiner an die Torten von Ottilio und Loredana nur annähernd heran. Was? Das stimmt ja gar nicht, denn guckt mal, was sich hier alles tut. In Butzerwalde hat sich Butzer höchstselbst die Küchenschürze umgebunden und legt los mit Butter und Zucker. Auch in Jesolo mischt ein Butzemann mit. Das ist der mit der Zipfelmütze. Sie rühren einen Bisquitteig an, während in Oldenburg sich Ricky noch Gedanken über die Form seiner Raketentorte macht.
torte5
torte6
torte7
torte8
In Berlin sind viele Bären zu Tortenbäckern quasi geboren. Allerdings sind sie sich noch nicht einig, ob sie mit der Erdbeermascarponecremetorte oder mit dem flotten Rhabarberkuchen an den Start gehen sollen. Es ist egal, wer gewinnt, die Vorbereitungen werden getroffen, es wird gerührt, geschlagen und geschleckt. In Jesolo ist der Teig auch schon parat und Cucciolo darf ihn auswallen. In Butzerwalde kommt gerade die geheime Creme auf den Tortenboden.
torte9
torte10
torte11
torte12
Aber dass das Tortenbacken auch etwas mühsam sein kann, sieht man typisch bei Schrotto und Eselchen. Sie schälen schon seit Stunden diese ellenlangen Rhabarberstangen. Auch in Jesolo, Cucciolo muss Verstärkung holen, der Teig muss dünn ausgewallt werden, also fest draufdrücken. In Berlin ist man mit der schnellen Mascarponetorte schon fast fertig. In Oldenburg musste Ricky zuerst noch auf den Bananenbaum klettern und dann ein Signet für seine Torte erfinden.
torte13
torte14
torte15
torte16
Überall ist man am Schnippeln, Pfötchen ablecken und fleissig weitermachen, auch wenn das ganze Tortenbackunternehmen erst in der Hälfte ist. Butzer mit seiner supertollen Schürze legt bereits seine milimeterquadratischen Bisquitrechtecke auf das teigbelegte Blech. "Geheimes Rezept, aber, soviel kann ich verraten, nachher wird das ganze gestürzt und dann ist das, was jetzt unten ist oben. Kapiert?  Butzemann, das ist dieser kleine Kerl, der auf dem Crostata-Teig in Jesolo wachen muss. "Es wird nicht genascht!"
torte17
torte18
torte19
torte20
Inzwischen wird es in Berlin schokoladig. Schrotto weiss gar nicht mehr, wo er die Pfötchen zuerst NICHT ablecken darf. Da die Plüschpiraten ja zwei Torten gleichzeitig backen, ist auf der einen Seite Weisse gefragt, auf der anderen die Milchschokolade. Schrotto hüpft hin und her - und her und hin - "Ich, Schokolade im Mund? Wmomon denkt ihr?" Ricky hat inzwischen sein Erdbeer-Raketen-Prinzip ausgetüftelt. "Wir machen noch einen metallic-Silberguss über unsere Erdbeertortenrakete. Alle werden staunen!" Auch bei Butzer wird es nun spannend. "Die Schokolade ist selbstgeschmolzen und ich musste alle Kinder in den Schrank sperren, haha, nein, das war ein Witz."
torte21
torte22
torte23
torte24
In Jesolo ist der Kuchen nun im Ofen. Butzemann muss nicht mehr aufpassen und darf auch im Garten herumtollen und Seifenblasen auffangen. Hoffentlich passt jemand auf, dass die Torte nicht schwarz wird.... Bei Lisa und Karla in Berlin ist man bei der genauen Überprüfung der Zutaten für den Rhabarberkuchen so weit, dass  eigentlich alles stimmt, aber wo ist Schrotto? Butzer pflanzt nun unter den bewundernden Blicken aller seine Schokolade über das Blech. Auch Ricky hat noch etwas in der Pfanne, was dann über die Torte muss........
torte25
torte26
torte27
torte28
"Toll hast du das gemacht." sagt Schrotto seinem Freund, der zuständig ist für den Rhabarberkuchen. "Aber du hast noch keine Punkte in der gugelländischen Who is who Liste...Aber das ist dem Esel egal, Hauptsache, der Kuchen duftet und riecht und will gegessen werden. Inzwischen geht es auch bei Lisa und Butzer in die Endphase.
"Ich schneide mir mal ein Stück ab." Man kann so eine fertige Torte ja nicht Millionen von Jahren einfach nur anschauen. So sieht das auch Butzer und es gibt endlich Torte!!!!
torte29
torte30
torte31
torte32
Die Rhabarbertorte von Schrotto ist gezuckert wie die Zugspitze im Winter, und zum Glück macht Elli nicht zu kleine Portionen. Schrotto hat für dieses Tortenwerk immerhin gearbeitet und alles verdient.  Lisa setzt sich hin, und zeigt, wie man als vornehmes Bärchen eine Torte verspeist. Inzwischen ist Ricky auch mit seiner Raketentorte angekommen.  "Hier, Leute, Rickyraketentorte vom Feinsten, schlagt zu!" Inzwischen fehlt der Seifenblasentorte in Jesole auch schon ein Achtel, aber das ist ja alles nicht so schlimm. Torten sind dazu da, gegessen zu werden!
torte33
bild
torte35
torte36
Oh, fast hätten wir vergessen, den Sieger des Tortenwettbewerbs vorzustellen.  Schaut und probiert selbst. Diese einmalige Torte hat unser goldenes Glöckchen verdient. Wer anderer Meinung ist, bitte kein Blatt vor den Mund nehmen, alle Torten waren sicherlich nicht nur ein Augen-, sondern auch ein Gaumenschmaus.
torte37
torte38
torte39
torte40
Wir danken allen fürs Mitmachen.

 
 Basler Läckerli

Der ursprüngliche Gedanke war, irgendwie Ziegel oder Backsteine für unser Hexengebäude herzustellen.  Die Basler Läckerli sind eine schweizer Spezialität, es ist ein Gebäck mit Mandeln und Honig. Wir haben fast alles da, was man dafür benötigt, nur kein Orangeat.  Aber wir haben ja noch etwas von unserem Marzipan und etwas "cedro candito".

bale1
bale2
bale3
bale4

Die 200 Gramm Mandeln werden geschält und gehackt, ebenso das Zitronat. Anstatt Langnese Honig haben wir 200 Gramm Kastanienhonig genommen.  Der wird mit 250 Gramm Zucker und 4 Esslöffel Wasser und einer Prise Salz erwärmt, bis der Zucker geschmolzen ist.  Dann gibt die Lori die Gewürze dazu, die da sind:

bale5
bale6
bale7
bale8

6 Tropfen Zitronenaroma, 1 Teelöffel Zimt, 1 halber Teelöffel Nelkenpulver und eine Prise Muskatnuss.  Jetzt kommen etwa zwei Drittel von 400 Gramm Mehl (gemischt mit 2 Teelöffel Backpulver) in eine Schüssel. Der Rest vom Mehl mischen wir mit den Mandeln und dem gehackten Zitronat.  Da Honig die Eigenschaft besitzt, sich enorm klebrig zu verhalten, ist beim Rühren etwas Vorsicht geboten. Sobald der Honig mit dem Mehl verbunden ist, kommt das restliche Mehl mit den Mandeln dazu.

bale9
bale10
bale11
bale12

Wenn der Teig klebt, gibt man einfach noch ein kleines Bisschen Mehl dazu. Dann kann man den Teig gut mit dem Nudelwalker platt machen. Wir wallen ihn zu einem Viereck und geben dieses an das Backblech. Das war eigentlich schon die ganze Kunst und wir sind ziemlich stolz, als wir das gebackene Resultat vor uns haben. Nur die Zuckerglasur haben wir dann nach unserem eigenen Gutdünken, nämlich mit Puderzucker, gemacht.

bale13
bale14
bale15
bale16

Da unsere Hexenhäuschen ziemlich gross ist, haben uns die Honigkuchenziegel nicht für das ganze Dach gereicht. Man könnte ein weiteres Blech davon fabrizieren, aber dafür hatten wir zu wenig Mandeln. So haben wir für den Rest der Waldhütte einfach noch Bisquitteig gebacken und damit die Wände tapeziert.  Da das ganze Unternehmen im Sommer stattgefunden hat, war die Befestigung von Schokoladetüren und Fenstern nicht ganz einfach. Wir kamen uns vor wie die Handwerker und haben den Zuckerguss herumgeschleudert wie Zement.

bale17
bale18
bale19
bale20

Wir werden uns an das Rezept in der Weihnachtszeit wieder erinnern, die "Basler Läckerli" sind sehr lecker geworden und nicht hart wie die Originale von der Rheinstadt.

Herzliche Grüsse von Küche zu Küche und noch einen schönen Sommer!


 
Pikanter Reisauflauf mit Erbsen

In Anlehnung an das Märchen habe ich mir gedacht, machen wir heute etwas mit Erbsen. Aber jetzt fängt die Gartensaison an und das Gemüse fliegt nur so zur Küchentüre herein. Da haben wir ein wenig kombiniert und unser heutiges Gericht etwas angepasst. Aber mit genügend Speck und Käse wird ja alles ein Volltreffer. Zuerst kochen wir den Reis mit ein paar Zuckerschoten in Salzwasser.

risi1
risi2
risi3
risi4

Dann kommt Lori mit den tiefgekühlten Erbsen. Einfach rein in den Topf, wie sie sind, das Ganze kommt ja dann noch in den Backofen. Ich brate den Speck und mische ihn dann unter den Reis. Würzen müssen wir nur mit etwas Pfeffer, da der Speck schon salzig genug ist, und später ja noch Käse dazukommt.

risi5
risi6
risi7
risi8

Damit das ganze etwas luftig wird, schlagen wird das Eiweiss von drei Eiern. Diesmal war ich dran, die Kletterpartie zur Steckdose zu absolvieren. Das ist immer eine knifflige Sache, wir sind schon oft versehentlich ins Essen geplumpst. Aber heute geht alles gut, der Eischnee ist fertig und wird unter den Reis gemischt.

risi9
risi10
risi11
risi12

Die Eigelbe verrühren wir mit etwas Milch, die wir kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zwischen den Reis hat Lori sogar noch Emmentalerkäse geschichtet. Wenn schon, denn schon. Und weil hierzulande ohne Parmesan nichts geht, kommt noch eine hübsche Portion davon in den Guss. 

risi13
risi14
risi15
risi16

Dann leeren wir diese Käse-Eiermilch über den Reis und schieben das ganze in den vorgeheizten Backofen. Weil ich gerade noch Tomatensosse übrig hatte, haben wir mit Majoran, Knofi und Tabasco noch einen feurigen Dipp dazu gemacht. Nach etwas zwanzig Minuten ist unser Kunstwerk mit Erbsen fertig und man kann sich königlich die Bäuche voll schlagen.

risi17
risi18
risi19
risi20

Wir wünschen viel Spass in der Küche und guten Appetit.

Ottilio und Loredana



Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)