Hallo, ich bin Schnorbert, Kritiker von Beruf
Seit November 2014 bin ich nun hier in Gugellandia und das ist ja schon eine Strafe. Ich bekleide das wichtige Amt des Kritikers. Keiner ist vor meinen Kommentaren sicher. Ich zerreisse alles und jeden in der Luft. Darum lieben mich wahrscheinlich alle.
ich bin

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat

April 2016



 
26. April 2016:
Dass ich als Motzkiste und Saftler vom Dienst bezeichnet werde, ist ja noch ein Kompliment. Aber dass jemand findet, ich würde irgendwann noch "zahm" werden, das grenzt ja an Majestätsbeleidigung. Immer schön aufpassen! Ich kann mich ja mal nach Verstärkung umsehen.....knurr. Aber nun zu den neuerlichen Schandtaten der gugelländischen Highsociety. Die Laura hat bei der Herstellung ihrer Schatzkarte fast einen Steppenbrand entfacht. Es ist ihr schon das Papier ausgegangen, als sie endlich ihre Brandmale drauf hatte. Und dann ist sie so eingebildet und meint, sie könnte Bastelunterricht erteilen. Wie man eine Schatzkarte macht oder was? Vor der muss man ja seine Neffen schützen! Und was Harry und Co. im Kämmerlein "Zutritt verboten" verbrochen haben, verbietet mir auch die Moral, zu erzählen, besser gesagt, ich weiss es auch nicht. Edi hat sich diese Woche ebenfalls einen Rüffel verdient, seine Münzen sind natürlich weder vom Zug überfahren noch zwischen den Gleisen wiedergefunden worden. Es war ein Abstellgleis. Aber meine uneingeschränkten Zornesausbrüche möchte ich auch diese Woche wieder unserem verkehrten Dr. Dr. Dr. von und zu Scheinprofessor Zeig widmen. Von seiner täglichen Vorhersage hat nicht eine einzige gestimmt!! Indem er einen Titel erworben hat, sind ihm offenbar seine Fähigkeiten abhanden gekommen. Ja, ja, ich sage ja immer: Die Summe allens bleibt konstant, vor allem die an Dummheit.
orchideen
Löwenzahn
mariendistel
 
18. April 2016:
Eine Frechheit, sowas. Eine masslose Gemeinheit, was die da wieder angezettelt haben, beziehungsweise eben nicht. Da denkt man noch, doch, die können ja ganz nett tun, nachdem sie für mich ein Golfturnier auf die Beine gestellt haben. Aber dann ist schon fertig lustig. Der Frühling ist doch zum Freuen da und nicht nur zum Krampfen. Grünling, diese rastlose Gartenknolle hüpft schon wieder auf dem Acker rum und verteilt Arbeitsgeräte. Der sollte sich seine Schaufeln lieber an den Hut stecken und die Hacken zusammenschlagen als uns armen Tieren zwecks Bohnenlöchern in die Pfoten zu drücken. Und zum Dank dürfen wir dann wieder den ganzen Sommer nichts als Bohnen essen, pfui teufel. Und dann haben sich ja die Herren der Plüschschöpfung diese Woche ein besonderes Meisterstück geleistet. Den ganzen schönen Klee haben sie im Mährausch mit ihren motorisierten Wiesentötern abgeramst. Einfach drüber und zu Brei gefahren! Die mussten sich vielleicht nachher etwas anhören.Ho ho ho. Ich kann mich jetzt noch nicht erholen vor Lachen, wie sie dann schuldbewusst die übrig gebliebenen Gräslein gezählt haben. Und dann wartet man und wartet, dass endlich wieder eine Segelregatta stattfindet, da muss man hören, dass man nicht zweimal das selbe mache. So eine Zumutung! Denen muss ich wirklich mal den Marsch blasen und zwar laut. "Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaarsch!" Ich will Segelregatta keine Bohnen!
immer wieder
am Teich
doldenmilchstern
 
12. April 2016:
Das haben die natürlich wieder brillant eingefädelt, damit ich nichts mehr sagen kann. Ein Golfturnier. Der Rasen auf Super getrimmt, das Wetter 1 A. Der Superschnorbi, der Golfprofi und so weiter. Ich bin wirklich fast entwaffnet. Wie soll man jemanden in Stücke reissen, wenn sie einem den schönsten Tag im Leben schenken möchten? Ja, so war es natürlich auch wieder nicht. Dieser Fettsack, namens Grünling hat natürlich schon den ganzen Golfparcours vorher ausgemessen und extra noch ein paar Bäume und Hindernisse gepflanzt. Und natürlich kannte er jedes Gräslein. Edi, dieses falsche Unschuldslamm hat heimlich sämtliche Golffachbücher durchgepaukt und mit dem Schläger etliche Überraschungen geboten. So war schlussendlich nur noch Peso, der sich ein wenig (sehr, ha ha) ungeschickt benahm, ich würde fast sagen, dass ich auch schon fast nicht mehr sicher bin, ob er nicht "gekauft" war. Meine Rosine hat den ganzen Tag irgendwo in den Innenräumen, wahrscheinlich bei Ottilio in der Küche,verbracht, und so hatte ich natürlich keinen Caddie. Und, liebe Leute, diesmal habe ich sie auch ein wenig reingeleimt. Ich hätte nämlich alles in einem Schlag gemacht, und die haben gar nicht gemerkt, dass ich mich doof gestellt habe. Lach, kugel, hi hi hi
golf abschlag
Löcher im Rasen
und schuss
 
05. April 2016:
Ich sage es ja schon immer, die reinste Weste und das beste Gewissen hat der, der stänkert. Die haben sich doch wieder auf den Kopf gestellt, um ein bisschen 1.April-Atmosphäre zu machen. Aber das muss man eben können. So Nichtsnutze und Erfolgsunfähige sollten lieber Arbeiten lernen als versuchen, mich in den April zu schicken. Zugegeben, sie haben es nicht bös gemeint, aber auch wenn man, wie die alle, nichts ausser Stroh im Kopf hat, müsste man doch das Wort Rasen schon mal gehört haben. Rein technisch. Aber ich kapiere nicht, warum keiner - k e i n e r - daran gedacht hat, dass auf einem Golfplatz Löcher sein müssen, und zwar kleine, für das Bällchen. Dieser Golfplatz hat nur ein Loch und das ist der Abgrund. Auch verstehe ich dieses Getue um die Abwesenheit von Ottilio nicht. Der war mal kurz weg, na und? Aber deswegen ist Gugellandia nicht verhungert, und ehrlich gesagt, war das Essen einwandfrei. Harry hat etwas viel Pfeffer reingeschüttet, ha ha ha. Und ein paar Hasenhaare habe ich im Auflauf gefunden, aber sonst.... Vielleicht sollte ich mal kochen...
0404schlinks
0404schmitte
0404schrechts


Geh zur Legende


Zurück zur Titelseite (Home)