Hallo, ich bin Schnorbert, Kritiker von Beruf
Seit November 2014 bin ich nun hier in Gugellandia und das ist ja schon eine Strafe. Ich bekleide das wichtige Amt des Kritikers. Keiner ist vor meinen Kommentaren sicher. Ich zerreisse alles und jeden in der Luft. Darum lieben mich wahrscheinlich alle.
ich bin

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Kritiker: Dezember 2018





 
Der Schein trügt 
Weihnachtsmarkt, so ein Quatsch. Da schaue man sich doch diese verlogene und verbogene Glitzerbudenstadt mal genauer an. Das ist ja das reinste Sodom und Gomorra. Wer auch immer sich hinter dieser Babbo Natale-Kluft verbirgt, als ihm diese schadenfrohe Rätselmöwe Honig ums Maul schmiert, damit er Ho ho ho singe und auf das Moosdach steigt, hat wohl nicht damit gerechnet, dass ihm Guido dermassen die Fresse poliert, dass er fast rücklings vom Dach kippt. Zustände sind das! Im Hintergrund steht bereits wieder die Eisbahn unter Wasser, und wenn man genau hinschaut, sieht man, wie gerade Kai und Gonni die Süssigkeitsröhre von der Zelli klauen. Ausserdem liegt Esel Pedro am Boden und keiner kümmert sich um seine Bauchschmerzen, - aber weiterhin Tonnen von diesem Süsskram verkaufen und Profite schlagen! Das grenzt an versuchte Körperverletzung, meine Herren, das sollte gahndet werden. Da muss man ja dem Gangsterpaar Gonni und Kai richtig dankbar sein, dass sie nun den Ursprung allen Übels mit auf den Mond abschleppen. Und übrigens muss man sowieso an den gugelländischen Biologiekenntnissen zweifeln, da die nicht einmal wissen, ob auch die männlichen Känguru's einen Beutel haben. Aber so sind eben diese Ignoranten. Sogar der akademische Wetterbrauer gibt nun endlich zu, dass er keine Ahnung hat und uns mit so Frasen abspeist, wie: Das Wetter macht, was es will und nicht was ich sage. Und dafür kriegt man einen Doktortitel, mir graust.
letzember1
letzember2
letzember3
letztember4

 


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)