News : Immer das Neuste aus Gugellandia

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Dezember 2018





 
Mission im Outback
Der gugelländische Weihnachtsmarkt ist zwar schon eröffnet, aber es gibt hier und da noch ein paar Stänkerer, wie zum Beispiel Kai, der Hai. Er baut sich zähnefletschend vor Harry auf, der gerade dabei ist, etwas BANDENREKLAME aufzuhängen. "Ich sehe da gar kein Plakat für mein neues Dubai." "Dein Was?"  "Hast du noch nichts davon gehört? Ich baue das neue Dubai auf dem Mond, es nennt sich Kaiseindubai." Harry ist zwar etwas schockiert, malt aber brav eine neue Bandenreklame für den Zähnefletscher. Sonst ist auf dem Markt noch nicht viel los.
eisbahn
eisbahn
markt
markt
Der Wetterprofessor hat sich von Grünling mit Bäumen eindecken lassen. "Das gibt nicht nur gute Luft sondern auch tollen Duft." Aber niemand ist gross an seinen ungeschmückten Tännchen interessiert. Die neue Ziege Vanille und Autu, das Känguru, finden aber seine Bäumchen toll. "Lasst die mal schön stehen", schimpft Zeig, "die sind dann für die Kunden, zum Kaufen!" Aber es hat im Moment keine Kunden, nur zwei enttäuschte Schnuppernasen. "Parfüm, wollt ihr ein Parfüm kaufen? "Wählt euch eine von meinen PARFUEMFLASCHEN, die hier, das ist, moment, Schnuppsupp No 5, oder da, eine Schickelelf von Nullo Plausadius. Ganz edel!"
markt
markt
markt
markt
Auch bei Edi und Beppa's Krippenfiguren ist noch nicht allzuviel Schwung in der Bude. "Kannst du nochmals nach den Kamelen gucken, Edi, die wollen immer ausreissen, hinter dem Stand hat es so viel Sand. Ha, ha."  Miezi sitzt auch auf ihren Christbaumkugeln wie auf Eiern. Dabei habe ich jede einzelne auf Hochglanz poliert. Die langweilige Mittagsstimmung wird abruppt unterbrochen, als die rote Papageienfrau ihren Schnabel aufmacht. "Alle mal her zu Batamba, die ist in Gamba und hulla wulla Nulla öffnet nun die Schatulla!" Alle gucken, aber niemand traut sich an den Stand. Nochmals: "Hier ist Batamba, Batulla, die Schrulla, sie öffnet nun die Schatulla?"
markt
markt
markt
markt
Tatsächlich macht das verrückte Vogelweib die kleine Schachtel auf. Alle sind etwas auf Distanz geblieben, man weiss ja nie bei so roten Papageien...- Doch dann hüpft aus der kleinen viereckigen Dose ein kleiner Tannenbaum, er hat ein Glöckchen ganz zu oberst und er wirft es wie eine Zipfelmütze hin und her, und er redet in einem Überschwang und alle sind hingerissen. Das musste der Babbo Natale sein. Etwas Schöneres konnte man sich gar nicht vorstellen. Und wie er immer wieder Luft holte...und dann schwing schwing, lalala, ho ho ho. Nun stellt sich die tanzfreudige Batamba auch noch dazu und gemeinsam legen sie eine kesse Sohle aufs Weihnachtsparket. Da bleibt kein Auge trocken.
markt
markt
markt
markt
Leider ist das kleine Tannenbäumchen unverkäuflich. Es hat herausgefunden, dass er sogar Verwandte in Gugellandia hat. Die Weihnachtsmänner, die in Lori's Glühweinecke bechern und musizieren, haben die gleichen Vorfahren, welche Wiedersehensfreude. Miezi hat noch immer keine Weihnachtskugel verkauft, und sie schielt schon nach der kleinen Türe, die links neben Zelli's Süssigkeitenstand aufleuchtet. Türe ist Türe. Entweder kommt was, oder ich gehe.
markt
markt
eisbahn
eisbahn
Auf dem Eis ist inzwischen schon die ganze gugelländische Jungmannschaft an Schlittschuhläufern am Rutschen. "Ihr müsst immer mit dem rechten Bein zuerst ausholen. Nein, ich meine loslaufen." Inzwischen langweilt sich auch Schnorbert. "Diese Weihnachtsmärkte taugen auch für Garnichts. Was hocke ich hier pädagogisch herum, und niemand interessiert sich für anständiges Spielzeug? Nur Schleckwaren und Batumba Batulla, igittigitta. "Sei doch nicht so griesgrämig, Schnorbi, komm rüber, wir haben die tollsten Negerküsse für dich!" "Neger, nein danke, igittigitt!"
eisbahn
markt
markt
markt
Auch die zwei Neuen, Autu und Vanille, versuchen es am Schleckstand. "Gibst du uns was runter, Zelli?" "Ihr müsst warten, bis die Promi-Welle durch ist, wenn dann noch was übrig bleibt, gern, aber jetzt geht bitte zur Seite." Es nahen Gonni und der Hai. Das sind nicht unbedingt Promi's, aber sie wissen, wie man den Erfolg auf seine eigene Seite schafft. Schon als die Zelli das Gebiss von Gonni und Kai sieht, wirft sie alle Gummibärchen über Bord und verspricht, noch mehr Mohrenköpfe zu holen.
markt
markt
markt
markt
Schnorbert hat ein Problem. Seine Spielsachen laufen ihm davon. "Wahrscheinlich bin ich zu nachsichtig!" Peso weiss auch keinen Rat. "Komm, Schnorbert, gehen wir zusammen einen Glühwein trinken, wenn niemand auf dich hört, kannst du so wie so nichts mehr machen." Das selbe haben auch die zwei Neuen gedacht. Das kleine Känguru, Autu, und die Ziege Vanille sind durch ein kleines Loch in der Budenstadt plötzlich hinausgekommen, in dieses gugelländische Outback, von dem sie so viel schon gehört haben. "Das ist es, guck mal, komm mit!"
markt
markt
markt
outback
Wohlgemerkt, es ist der vierte Dezember, aber es ist hier Frühling, wie in Australien. Im Outback. "Ich zeig dir nun mal, wie man sich im Outback so zurecht findet." blufft das kleine Känguru, die Ziege hat schon Angst vor grösseren Grashalmen, an denen runde Kapseln hängen, die sich bewegen. "Du, hör mal, die fallen runter, und klammern sich an meinem Pelz fest, ich fürchte mich vor denen!" "Ach was, komm, das ist alles besser als Weihnachten!"
outback
outback
outback
outback
"Schau dir das an, Autu, du hast recht, hier ist ja gar kein Winter. Hier wimmelt es von essbaren Blumen und, aua, aber dieses Kraut, uff, das ist echt agressiv!" "Ja, es ist besser, wir verschwinden hier, und gehen zurück, mir ist inzwischen auch schon etwas mulmig. Von allen Seiten hört man es Rascheln.
outback
outback
outback
outback
Natürlich sind unsere Zwei noch immer in Gugellandia, aber die Wurzelwackeltiere finden es spassig, wenn zwei so kleine, unerfahrene Plüschies im gugelländischen Outback herumwuseln. Sie greifen an, zum Schein. Aber auf dem Weihnachtsmarkt macht man sich inzwischen bereits Sorgen um die Zwei. "Ich habe nur gehört, dass ihnen die Zelli nichts gegeben hat, sie bei Zeig abgewiesen worden sind, ich ahne Schlimmes, Beppa, wir müssen sie suchen lassen."
outback
outback
markt
markt
Die Ausreisser bereuen inzwischen sehr, dass sie sich einfach so von der verführerischen Landschaft haben hinreissen lassen. "Wir sind jetzt total im Outback verschollen, verstehst du?" "Nein, ich verstehe überhaupt nichts. Da vorne hängt ein SCHAUKELPFERDCHEN. In der Weihnachtsmarktstadt macht man sich inzwischen ernsthafte Sorgen um die zwei Vermissten. "Wir hätten besser aufpassen müssen, sie sind ja erst ein paar Tage hier."  
outback
outback
outback
markt
"Habt ihr ein Känguru und eine Ziege gesehen?" "Ho ho ho, nein, aber wir sehen dich, das reicht uns!" So musizierende Weihnachtsmänner sind eben wie Batamba. Nichts ausser Krach und Karamba! "Schau Edi, guck mal an den Himmel!" Beppa hüpft vor ihrem Krippenstand auf und ab und zeigt wedelnd an den Himmel. "Da, guck, da kommt Zärmchen. Ja, er ist es, aus Oldenburg!"  - "Du hast recht, ich sehe ihn, er hat den Weihnachtsschlitten fertig, pass auf, sie landen!"
markt
markt
gugellandia
gugellandia
Tatsächlich, hätte Beppa nicht so ein Gekreische angesetzt, wären sie wahrscheinlich zu weit geflogen, aber nun landen sie ja in die richtige Region. Grosse Freude herrscht in Gugellandia. "Tja," sagt Zärmchen nach geglückter Landung, "Das Schlitten steuern am Himmel muss ich zuerst noch etwas lernen, aber hier bin ich. Hallo Freunde." Wir müssen gleich zu unserem ersten Einsatz, Zärmchen, wir haben Vermisste, bist du bereit?" Die zwei Freunde, Zärmchen und Edi, fliegen beide gern, also ist es keine Frage, dass sich auch Zärmchen sofort an der Suchaktion beteiligt, und los geht's. Aber nicht mit deinem Schlitten, wir nehmen die Bammelliese!
gugellandia
markt
markt
rettung
Die Bammelliese fliegt eigentlich von selbst. Aber Edi springt dann doch irgendwann ab und ruft rauf zu Zärmchen. "Sag ihr einfach, sie soll heimfliegen, wenn keiner mehr an Bord ist, und nun spring. Wir sind hier nur im gugelländischen Outback!" Ja, wenn es weiter nichts ist? An Zärmchen's Gesichtsausdruck sieht man schon, dass er sich mehr auf Ottilios Küche als auf den gugelländischen Outback gefreut hat. Bumms. "Siehst du, wir sind und bleiben Freunde, weil wir auf der selben Spur sind. Wir suchen zwei Vermisste. Hey, Zärmchen? Bist du okay?"
rettung
rettung
outback
outback
"Mir geht der Christbaumkugelstand nicht mehr aus dem Kopf!" "Ha, ja, du hast recht, Zärmchen, Christbaumstand, guck mal, da vorne, dieses SCHAUKELPFERDCHEN. das könnte ein Wegweiser sein." Und so finden Zärmchen und Edi die zwei Ausreisser mit ein paar Kleeblumen. "Hört mal, Frühling ist nicht das ganze Jahr, auch wenn es so aussieht, kommt mit, wir gehen gemeinsam nun zurück an den Weihnachtsmarkt. Da herrscht natürlich grosses Hallo, als die Vermissten wieder auftauchen.
outback
outback
outback
gugellandia
"Weisst du, Babbo, Weihnachten ist Weihnachten, da gibt es kein Wenn und Aber, jeder, der sich eine Zipfelmütze aufschraubt, muss mitmachen. Dann sind wir schneller durch die tiefste Nacht, die wir inzwischen so verklären, dass sie uns im Januar voll auf die Füsse fällt. Aber darüber sollst du dich nicht aufregen. Stell dich jetzt auf das Dach und wackle so mit deiner Mütze wie vorhin der Tannenbaum in Batullas Wackelstudio, dann wird alles gut."
gugellandia
elch spielen
tannenbaum
markt
Hefe ist überglücklich, dass die Vermissten wieder aufgetaucht sind. Dann kann ja jetzt der Weihnachtsmarkt so richtig beginnen. Und los geht es. Die Miezi verkauft Weihnachtskugeln wir verrückt. "Diese hier, schaut mal rein, da spiegelt ihr euch nicht nur selbst, da bin sogar ich drauf auf dem Bild!" Und alle gucken und kaufen. Auch auf dem Eisfeld ist einiges los. Zärmchen ist nämlich gerade bei Loredana's Glühweinecke gestrandet und schwört, einen einfachen Oldenburger zu stehen.
markt
markt
markt
eisbahn
Still wird es auf der Eisbahn, als Zärmchen die ersten Drehungen macht. Doch schon bald wird klar, er wollte uns nur reinlegen. Aber es gehen dann doch noch alle auf das Eis und lachen und albern herum, denn so Schlittschuhe sind manchmal schneller als man selbst.  Grünling verkauft schon den ganzen Abend gebratene Maronen. An diesem Duft kommt so wie so niemand vorbei.
eisbahn
eisbahn
markt
markt
Zärmchen trifft beim Herumhüpfen in der Weihnachtsbudenstadt natürlich auch Laura, die wieder ihre Beute ins Trockene bringt. "Diese Maroni musst du einfach essen, dann bist du für immer einer von uns. Ha ha." Zärmchen macht dann auch noch Station bei Schorbert und Guido. Aber dann naht eben doch der Abschied. "Den Schlitten lass ich da, und nächstes Mal bringe ich die ganze Rasselbande mit."
markt
markt
markt
markt
Zärmchen fliegt wieder nach Hause, alle sind begeistert von seiner Schlittenkonstruktion und freuen sich schon auf eine wilde Fortsetzung des gugelländischen Weihnachtsmarktes.
markt
markt
markt
markt
Wir wünschen allen eine fröhliche Weihnachtszeit.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)