News : Immer das Neuste aus Gugellandia

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

September 2019





 
Rückkehr nach Gugellandia
Otto ist ganz aufgeregt, und wartet auf seinen Gast aus Oldenburg. "Wutzi kommt mich besuchen, ich werde mit ihm eine tolle Walddurchquerung mit Edi's U-Boot machen, der wird staunen.." - "Daraus wird nichts, Otto, wir brauchen das U-Boot für die Ansprache von Guido!" Das gefällt Otto gar nicht, aber was soll er machen? Das U-Boot wird schnellstens auf dem Empfangstisch aufgebaut, und Guido ist auch schon am Anflattern.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Erinnert ihr euch an den gugelländischen Schiffsbauwettbewerb und all seine Teilnehmer?
meer
Guido will noch einige Worte machen über dieses grandiose Ereignis mit seinen 14 Teilnehmern, die allesamt einen Orden verdient haben. "Den Orden für das fröhlichste und lustigste Enter-Manöver von Piraten bekommen die Plüsch - Piraten aus Berlin. Sie haben Butzer's Rettungsinsel erobert und seine Laune gerettet."  Alle klatschen. "Den Preis für die kürzeste Seefahrt erhält Grünling. Sein Blatt hat es knapp zwei Minuten in den Wellen ausgehalten." Wieder ertönt tosender Applaus.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
"Den Preis für die weitest entlegendste Strandung geht an Bert und Karl, die mit ihrem Schiff tatsächlich eine Südseeinsel erreicht haben." "Hurrah, bravo Karotti, bravo Bert, ihr seid die Grössten!"  Alle jubeln. "Das Schiff, das am meisten die Schlagzeilen bewegt hat, ist das von Zärmchen und seiner Mannschaft. Das geheime Treffen auf hoher See hat einige Nachspiele." Alles schweigt einen Moment bestürzt, dann gehen die Jubelrufe los. "Toll, was Zärmchen gemacht hat, ein richtiger Held!"  - "Die tiefste Reise ging auf den Meeresgrund" so erzählt Gudio weiter... "und die spannendste Strudelfahrt mit 13 Besatzungsmitglieder vollbrachte der Tiger aus Jesolo!"
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Man ist in Gedanken erneut weit draussen auf dem Meer. Der Sommer ist wieder da und die Meerwassertropfen spritzen, wenn die Delphine sich des Lebens freuen. "Ja, der Dampfer von Arthuro ist der Einzige, der Delphine begegenet hat, es gibt sie im Mittelmeer, aber man muss Glück haben." Alle staunen und machen "Oh" und "Ah" und applaudieren. "Dann möchte ich noch auf den spektakulärsten Mastbruch hinweisen. Felix und seine Crew haben ihren Krähennestinsassen vorbildlich selber gerettet." Dem Publikum bleibt nun der Applaus schon langsam im Hals stecken. Es scheint sich ja nun noch Schlimmeres anzubahnen. "Gonni und Kai sind in ihrem Kochtopf den ganzen Sommer über heimatlos auf dem Wasser herumgegondelt. Sie haben geschworen, sich nun zu bessern!" Ihr Kochtopf galt lange als das SIEGERSCHIFF.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
"Jetzt kommen aber noch die Gewinner unseres Schiffsabenteuers, es sind zwei, besser gesagt am Ende sogar Drei. Ringo und sein Kopffüssler Käptn Fäbu Kapäbu haben sich zusammen getan und sind in einer Seenot von einem Surfbrett oder so was ähnlichem aufgenommen worden. Weil Ringo ja immer sein Fernglas dabei hat, ist ihm nicht entgangen, dass da im Wasser ein Plüschtier schwimmt. Ja, ertrinkt. Man hat sofort die Rettung eingeleitet."
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Es handelt sich um ein kleines Bärchen. Als sie es aus dem Wasser fischen, sind sie schockiert, denn es scheint seine eine Hälfte verbrannt. "Wir flicken dich wieder zusammen, mach dir keine Sorgen, wir bringen dich nach Gugellandia, dort findest du die nötige Pflege und alles, was du brauchst." Ringo nimmt den Kleinen in Obhut und bringt ihn in Gugellandia natürlich zu Hefe, die spezialisiert ist für Notfälle dieser Art. "Oh, der arme Kleine!"
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Die Dornröschenwiege darf noch einmal aufleben und den kleinen Findlingsbären in den Kissen verstecken, denn seinen zerfledderten Anblick kann man niemandem zumuten. Aber Hefe strickt ihm schnell ein neues Bein und schaut auch, dass es bis unter die Armbeuge reicht. "Schlaf noch ein Weilchen, Kleiner, ich schau mich mal nach Pelz um." Alle sind ganz gerührt und hoffen, dass es das Bärchen schafft."
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Nach ein paar Wochen kann Poldi bereits sein neues Bein strecken. "Es ist ein bisschen zu lang, aber dafür kann ich damit weiter springen."  "Duki kami Poldi?" fragt das Wuwati neugierig. "Ja, weil ich mit Leopardenfell geflickt bin, haben sie gedacht, Leopold wäre doch ein schöner Name für mich."  
Aber jetzt, jetzt kommt Wutzi, aufgepasst. Ich, Otto, heisse ihn herzlich willkommen in Gugellandia.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Tosender Applaus ertönt. "Oh, Wutzi, endlich! Wir haben uns schon so auf dich gefreut!" Alle klatschen und tampeln wieder, Wutzi ist es schon fast ein wenig peinlich, weil er in der Mitte steht und alle winken, während ihn Otto mit den wärmsten Worten empfängt. "Lieber Wutzi, Motoguzzi, ich bin Otto und du mein Motto! Ha ha ha! Herzlich willkommen in Gugellandia. Ich habe für dich ein tolles Abenteuer vorbereitet. Komm mit."
"Halt, stopp, erstmal möchten auch wir Wutzi in Gugellandia willkommen heissen." Gugel lässt es sich nicht nehmen, ihm persönlich die Hand zu schütteln. "Ach, Wutzi war doch schon ein paar mal hier!" rufen einige. "Ja, aber nicht sooo offiziell!" Alle lachen.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Otto versucht, Wutzi von der Begrüssungszeremonie wegzuzerren. "Komm, wir haben es im Wald viel lustiger..." Aber alle Blicke ruhen auf dem Neuankömmling. "So schnell kommen wir hier nicht weg" raunt Wutzi. Allgemeines Jubelgeschrei ertönt. "Die Torte kommt!" Natürlich hat man extra für Wutzi eine Torte gebacken. Loredana schiebt sie gerade unter der Rebe durch. "Es ist eine Nilpferd-Torte, Pfirsich, Schokolade und Schlagsahne!"
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Es ist heisser Nachmittag, und niemand hätte etwas gegen ein kühles Stück Sahnetorte mit Schokobisquit und frischem Pfirsich. Loredana macht es spannend. "Das erste Stück ist natürlich für Wutzi, das zweite Stück, ist für Wutzi, denn er muss ja auch noch etwas nach Hause bringen, das dritte Stück ist für Wutzi... denn..." Es geht ein Raunen durch das hungrige Volk.
gugellandia
gugellanida
gugellandia
gugellandia
Otto reisst nun alle Blicke auf sich, als er ruft: "Stopp, Torte nicht anfassen, wir müssen erst noch was erledigen, Wutzi und ich!" Das ist nun natürlich leicht gesagt. Ganz Gugellandia steht um eine angeschnittene Torte rum und darf davon nichts essen? Beppa schiebt den Teller beiseite. "Wir sind gleich wieder da, wir müssen eine verzauberte Frucht retten!" Und los geht's. "Eine Rettungsaktion? Ich bin dabei." sagt Wutzi und schaut durch Ringo's Fernglas.
"Es könnte ein Apfel sein."
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
"Der Baum trägt nur einen einzigen Apfel, habt ihr gesehen?" "Das muss ein ganz spezieller Apfel sein, wir müssen ihn unbedingt retten." Man holt gemeinsam eine lange Leiter, um die begehrte Frucht hoch oben im Baum zu ernten. Wieso hat der Baum nur einen einzigen Apfel? Es musste sich um eine hochdosierte Intelligenzfrucht handeln, wenn der Baum nur eine davon hatte. Sie versuchen alles, um an den Apfel zu gelangen. Die Leiter ist wackelig,  zu kurz und man rutscht leicht.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Mit vereinten Kräften versucht man, den Apfel zu bezwingen, aber, es fehlt immer ein Stück. Wutzi kommt dann auf die Idee, man sollte einen "Pflücker" holen, er kann das Gerät kaum stemmen, und Beppa bewundert ihn wegen seine Kraft.  Das Geschaukel in den Ästen, die flotten Sprüche und schliesslich der Fall dieser heiligen Frucht. "Hoffentlich gibt es nicht gleich schon APFELKOMPOTT." Alle bestaunen den Apfel. "Ist es wirklich nur ein Apfel, was meint ihr, oder steckt mehr darin? Ist es vielleicht ein Zauberapfel?"
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Während sie noch rätseln, ruft Otto bereits zum Fischen. "Komm, Wutzi, wir müssen die Fische evakuieren, der Teich wird neu gemacht, Fischen ist doch spassig, oder, was meinst du?" Man muss bedenken, dass eine kleine Ente nicht unbedingt die selben Hobbies hat wie ein kleines Wildschwein, aber, da sie beide klein sind, finden sie es beide lustig, im Teich nach Goldfischen zu angeln. Wutzi stürzt sich sogar hinein in den Tümpel.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Mit grossem Geschick erbeuten sie einige Goldfische und evakuieren sie in einen anderen Tümpel. Aber sie angeln nicht lange, da wird ihnen bewusst, dass das von "da zu da"-Angeln eigentlich nichts bringt, ausser dass ein paar erschreckte Goldfische noch immer heile Schwanzflossen haben. "Ich glaube, wir sollten lieber auf Miezi hören, die ruft schon eine Weile. "Wuuuuutzi, Ooooootto, hierher, wir machen einen Waldspaziergang und ein tolles Wuwatifangmichnichtspiel."Otto schaut Wutzi fragend an. "Hast du Lust auf Wald und.. Spiel?"
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Wutzi ist ganz überrascht, als ihm Miezi ein kleines Wildschwein vorstellt. "Das ist Kubi." Natürlich trifft Wutzi auch Laubus und Nockerl, die gugelländischen Wildschweine, mit denen er schon oft durch die gugelländischen Wälder gestreunt ist. Aber heute wollen sie ihm natürlich etwas Besonderes bieten. Deswegen ist auch Miezi dabei. "Hier sind echte Wildschweine durch...., das ist ihr ganz persönlicher TRAMPELPFAD." Man schnuppert und ist ehrwürdig erregt. Wo findet das Spiel denn statt?
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
"Also aufgepasst, gleich geht es los. Ein Wuwati kommt von irgendwo und will einen von euch fressen, dann müsst ihr das Wuwati mit List und Klugheit zur Strecke bringen, sonst habt ihr verloren." Miezi lacht natürlich von ihrem Ast herunter, denn es ist ja nur ein Spiel. Das Wuwati hüpft mit einem Satz auf Otto und verspeist ihn. "Hätti verspisi, isi."
"Jetzt müsst ihr das Wuwati erledigen!"  So Wildtiere wissen, dass es manchmal ganz gut ist, jemandem nur in die Augen zu schauen, um ihn zu verjagen. Wenn das nichts hilft kann man ja noch die Zähne zeigen.... Ja, von uns Tieren kann man noch viel lernen....
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Das Wuwati hat brav mitgespielt, aber Otto ist sauer, dass es ihn doch in den Bürzel gebissen hat. "Das gilt nicht. Ich möchte lieber ein anderes Spiel, du nicht auch, Wutzi?" Aber Wutzi ist es egal, er amüsiert sich bei allen Spielen, die hier so wildschweinmässig stattfinden. "Jetzt geht es um das Moossteinrutschen, mein lieber Freund."Otto flattert vor Freude, denn das ist seine Lieblingsdisziplin.
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
"Ich hätte Lederhosen anziehen sollen!" lacht Wutzi, als er das fünfte Mal über den Stein runtersaust.  Aber auch Otto hat inzwischen genügend Schwanzfedern eingebüsst. "Lassen wir's gut sein, Wutzi, unentschieden, gehen wir lieber Torte essen.  So Wildschweine und Enten müssen sich eben erst richtig auspowern, damit sie genügend Hunger kriegen.. jetzt kann man nur noch hoffen, dass noch etwas von der Torte übrig ist....
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Natürlich hat Loredana nicht nur eine Torte gebacken, man kann sich genüsslich in die Schlagsahne hineinlegen, die Pfirsiche auf der Nase balancieren und den Schokokeks um sich herumschmieren, heute ist schliesslich Wutzi - Wildschweintag.  
gugellandia
gugellandia
gugellandia
gugellandia
Später begleiten ein paar Freunde Wutzi wieder zu der Stelle, wo ihn das Beam-Gerät nach Hause führt.
Bis zum nächsten Mal, auf Wiedersehen.

 
Der Sommerlinkkalender
Ferienstimmung
Die News erscheinen wieder ab dem 24. September


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)