Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.
Top-Liste

Januar 2015

 
2. Februar, 2015:
  Was ist denn das für ein tolles Skiparadies, hier in Gugellandia? Alles grün. Man wartet auf die zweite Ladung Schnee, und die Gäste gehen ein und aus. Wer wissen möchte, wie schön warm es an der Sonne ist, frage Zeig, unseren Wetterpropheten, wer lieber Ski fahren möchte, der komme erst nächste Woche wieder und frage wieder Zeig. Im Allgemeinen wird unsren Feriengästen einiges geboten. Angefangen vom Rundgang mit Grünling durch den hiesigen Kräutergarten bis hin zu der neu erbauten Rutschbahn (10 Meter Höhenunterschied), die leider noch im Bau begriffen ist.  Ganz inkognitto ist auch der Sieger unseres Januarwettbewerbs aufgetaucht. Der Abschied von Kubi, dem kleinen Wildschwein fiel uns schon recht schwer. Aber man sieht sich ja irgendwann wieder, auf facebook oder auf google+ oder auf twitter mit abgesägten Beinen, egal, ich Guido, fliege für euch in Gugellandia rum, und nächste Woche gibt es wieder das neuste über Promitiere oder uns. Und vor allem über unseren Hausmeister.
frech ist am zeigen
feriengäste
klemptner
kubi
 
26. Januar 2015:
Und schon sitze ich im Tiefschnee und friere an die Schwanzfedern. In dieser Woche waren alle Gugellandier genügend an der frischen Luft, und auch die Schule fand diese Woche im Freien statt.  Es gibt eben einfach nichts Schöneres, als so frisch gefallener Schnee zum Herumtoben. Wenn dann auch noch die Sonne scheint, könnte man ob der kribbelnden Schneeluft am liebsten Platzen vor Glückseligkeit. Aber nicht lange. Der Nachteil einer sonnigen Lage ist dieser Himmelskörper höchstselbst. Der Schnee schmilz dann viel schneller als er gekommen ist. Man hatte nicht mal Zeit, einen Schneemann zu bauen. Na, vielleicht das nächste Mal. Der Winter dauert ja noch eine Weile.
guido im schnee
guidos schneebaum
 
19. Januar 2015:
Hallo liebe Gugelfreunde! Wir sind immer noch ohne Scheegestöber aber mit viel Hoffnung auf ein solches. Irgendwann im Januar ist es noch immer gekommen. Anfangs, so eine steile Brise von Nord und dann kleine Schneekristalle, erst vereinzelt, dann häufiger und schliesslich war schon der Boden bedeckt. Dieses Jahr war noch kein bisschen Boden weiss und wir haben schon Ärger mit "Zeig" unserem Wetterpropheten bekommen, da er schon zwei mal Schnee angesagt hat, und nichts fiel. Aber wir nehmen das locker und machen es einfach wie Edi. Wir gehen auf die Bäume. Frech hat inzwischen ein kleines Wettbüro aufgemacht. Wer richtig tippt, wann der erste Schnee tatsächlich fällt, bleibt vor Schneebällen verschont.
edi am baum
freech im schnee
 
12. Januar 2015:
Als Promoter hat man kein einfaches Leben. Auch nicht als Möwe. Immer ist jemand da, der einen abschiessen will. Dabei meine ich es nur gut mit den Bewohnern von Gugellandia. Der Januarwettbewerb ist in vollem Gange. Wir brauchen für den Sieger ein Foto eines nicht in Gugellandia ansässigen Tieres. Auf  facebook haben wir gegen die ganzen lebendigen Katzen und Hunde ein schrecklich schweres Los. Aber auf google+ haben wir schon etliche LIKES, vor allem Zeig, der Sieger des Dezemberwettbewerbs.  Mir ist neulich die zündende Idee gekommen: Ab nächster Woche gibt es Interviews mit Gugellandia-Bewohnern. Wir interviewen zuerst den Lehrer Hieronymus. Wer hat eine bessere Idee?
guido links
links
 
5. Januar 2015:
 Herzlich willkommen im Neuen Jahr bei uns in Gugellandia. Wie 2014 schon versprochen, wird heute der Gewinner von unserem Dezemberpreisrätsel veröffentlicht.  Die Jury, bestehend aus allen möglichen Arten und Sorten, konnte sich wegen der vielen Einsendungen kaum einigen. Zum Schluss stand aber doch ein Sieger fest und den sehen wir hier in voller Grösse. Es ist Zeig unser Wetterprophet.
Sieger Dezember
Und jetzt noch das Wichtigste: Für den Januar ist schon der nächste Wettbewerb in den Startlöchern. Es heisst wiederum, sein Plüschtier zum Tier des Monats zu machen. Aber diesmal darf es kein Gugellandier sein. Schicke du ein Foto von deinem Liebling, er wird vielleicht Sieger des Monats und hier in voller Grösse abgebildet. Ausserdem locken noch zusätzliche Preise.

Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)