Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.
Top-Liste

Promoter: März 2017



 
SCHILDKROETENSUPPE
app1
app2
app3
app4
31. Caerz 2017. Das war vielleicht ein Monat. In der ganzen Welt sind wir herumgekommen, ihr könnt euch gar nicht vorstelllen, was wir alles erlebt haben, das nicht in den NEWS steht. Schnorbert, die alte Petze, hat zum Glück zu wenig Kolumnenumfang um all die haarsträubenden Momente breitzutreten. Ich bin nämlich heilfroh, dass ich heute keine Hinscheidungsanzeige oder einen Spendenaufruf präsentieren muss. Unser wichtigste Mitarbeiter, der Fotoapparat, hätte nämlich beinahe das Zeitliche gesegnet. Wir waren schon in Trauer und dachten, das war's nun. Mit dem letzten Bild der Weltreise (rechts oben) hat der nämlich keine Fotos mehr gemacht. Das Objektiv blieb schwarz und von vorne schaute es aus wie verschmörzelt. Der Foto hat ja auch wirklich viel durchgemacht, erst im Vesuv und dann noch im Atlantik. Was auch immer geschehen ist, am nächsten Tag funktionierte er wieder. Ein Wunder! Also kein Grund für Spenden, hämm..., lieber ein wenig Buchstaben ordnen!
L A F E R P A N N E K O H L E T I P P
Letzte Woche haben uns wieder einmal die Freunde von Ricky mit der richtigen Lösung überrascht. Die Schildkrötensuppe ist zum Glück heutzutage offenbar in den verschiedenen Rätselköpfen kein fester Bestandteil mehr. Wäre ja auch schlimm, so kleine, gebastelte Kartonschildkröten zu Suppe zu verarbeiten. Ich  hätte mir ja gerne den Spass erlaubt und bei dem Wort geschrieben, es wäre endlich etwas zum Essen... ha ha, aber wir sind ja keine Frevler sondern lieben alle Tiere, die plüschigen, hölzernen, stoffigen und auch die richtigen. Das heutige Wort ist auch nichts zum Essen. Viel Spass. Bis bald. Euer Guido.
 
SCHLANGENBESCHWOERERIN
reise1
reise2
reise3
reise4
Caerz, der 24. Wie geht es euch? Hier wird die Stimmung, je länger diese Weltreise dauert, immer kribbeliger. Die gute Erde hat sich in der Zwischenzeit einige Male gedreht und wir sind von diesem Schleudertempo fast ins All katapultiert worden. In der letzten Folge unserer Welterkundungstour kommen noch die drei Papageien, die natürlich Südamerika durchflattern. Und wer gut aufgepasst hat, weiss, dass noch Europa fehlt. Aber Europa ist ja so klein  im Vergleich zu allen anderen Kontinenten und eigentlich nur das Ausgefranste von Asien (Für dieses Wort kriege ich wieder Schelte von Peso.) Aber die Dichte der Länder macht es eben aus. Es wird noch einiges bevorstehen..nächsten Dienstag, aber ihr wartet ja jetzt auf das neue Wort. Hier bitte:
P R O D E S T K U C H E N S P I E L
Ach ja, und übrigens: das Kirchgesangsternrufe-Wort, auf das ich besonders stolz war, wurde natürlich innert Sekundenschnelle als gewöhnliches Erfrischungsgetraenk enttarnt. Der Trick bei dieser Art von Rätsel ist, wie bei allem eben, die Übung.Wer fleissig übt, wird immer besser. Für Dolores und ihre Wurzelwackeltiere habe ich hier mal ein ganz einfaches Wort zum Üben.  "A U I M". Sollten sie wider Erwarten auf der Strecke bleiben, werden wir in Zukunft das Rätstel in Wurzelwackeltiersprache präsentieren. Karin L. wird auch dann mit ihren kuscheligen Plüschpiraten alles mit Leichtigkeit entschlüsseln. Und wer seine Kochstory noch nicht eingesandt hat, muss sich langsam sputen, der Wettbewerb endet Anfang April. Noch eine Woche also.
 
WELTERKUNDUNGSTOUR
welt1
welt2
welt3
welt4
17. Caerz 2017. Man kommt ja ganz schön rum in diesem Gugellandia. Ich hatte bis anhin gar nicht gewusst, dass wir Ländereien wie Australien und Afrika besitzen. Aber ich war ja schliesslich da und habe mit Grünling gegen die grüne Rotkäppchenkobra gekämpft und zuammen mit einem Känguru den Kompass studiert und den australischen Busch unsicher gemacht. Wir sitzen offiziell noch immer in Madagaskar fest, denn zum Schluss geht es noch darum, wer am Schnellsten wieder in Gugellandia ist. Aber jetzt kommen ja noch die anderen, Asien- und Amerikareisende, die haben es auch nicht leicht. Ha, ha. Ihr werdet es ja sehen. Mein Wort für heute ist ein sehr einfaches, wie immer.
 L A C H R O C H E N S G E W E R B E S I N N
Das Samstagwort von letzter Woche hat Faehnchenbotschaften gelautet. Ich wollte noch etwas zu obigem Foto sagen, da, wo ich vor dem Hinkelstein sitze. Es ist ein Grenzstein, der hier in der Nähe steht und darauf sind die denkwürdigen Worte eingemeisselt, die in etwa heissen: Der einzige Ort, an dem vier italienische Provinzen zusammentreffen ist hier. Alessandria, Cuneo, Asti und Savona. Wenn man also nur einmal um den Hinkelstein herumgeht, hat man schon vier Provinzen besucht. Da wundert uns doch gar nichts mehr, nicht wahr? 
 
FRUEHLINGSUCHENDE
wuwati1
wuwati2
wuwati4
wuwati4
10. März 2017. Ja, vor einer Woche waren wir noch Frühlingsuchende und haben uns mit den verschiedenen Schaltern im Baum der Hängebrücke verlustiert. Die einen betrieben Wurzelwackeltierforschung, die anderen vergnügten sich im Spielkasino mit Roulett oder Geldspielautomaten. Sogar auf dem Mond versuchten einige ihr Glück. Aber jetzt ist der Frühling richtig da, jetzt ist keine Zeit mehr für Kasinobesuche oder Mondflüge. Jetzt wird in der Natur gelebt, wozu hat man denn so viel davon. Auch wenn es zufällig einmal regnen sollte, oder gar noch einmal schneien... wir wollen den Frühling mit Fell und Pelz geniessen. Deswegen kann man aber natürlich nicht auf mein wöchentliches Knacknussbuchstabensalaträtselwort verzichten. Es ist mir eine Ehre, es euch hier anzubieten. Bitte schön. 
N O R D S W U T L E U T E N K R U G
Ja, dann mal los. Vielleicht auch lieber erst etwas später. Wir (also ich, Fliege und Felix) arbeiten bereits an einem System, wie wir in Zukunft die Rätselpunkte attraktiv anbringen können, so dass man damit Einfluss auf gewisses Geschehen in Gugellandia ausüben kann. Aber bis es soweit ist, muss man sich noch etwas gedulden und einfach fleissig miträtseln, damit man schön in Übung bleibt. Übrigens der Wettbewerb von und für Küchengötter ist in vollem Gange. Wer Beiträge hat, immer mal her damit. Bis Ende März ist noch eine ganze Weile Zeit. Ich muss mich nun sputen, denn ich muss noch das Zusatzwort austüfteln, denn dieses ist ja immer notwendig, weil das heutige innert kürzester Zeit herausgefunden wird. Oder? Es handelt sich wie immer um ein Geschehen, von dem am nächsten Dienstag die Rede sein wird. Also viel Spass beim Knobeln und noch einen angenehmen Freitag. Euer Guido.
 
DRACHENVERKLEIDUNG
luna1
luna2
luna3
luna4
3. März 2017. Ja, und dann sind wir anstelle auf dem Mond in einer unbekannten Schneelandschaft gelandet. Mir ist das selber noch ein kleines Rätsel - hm - unsere Beamspezialisten sind noch auf der Suche nach der Ursache, aber schlussendlich war es gar nicht so übel, ein wenig Wintersport und kulinarische Gastfreundschaft, da kann man ja schon kurz mal umdenken. Von Drachenverkleidungen nämlich. Unser Nesthäkchen, der Graf von Estragon, kurz: Gonni, hat uns natürlich mit seinem Flambiergehabe schon etwas Sorgen bereitet. Inzwischen haben wir ihn aber so weit, dass er wie ein anständiger Raucher, nach draussen geht (also auf den Mond) um Feuer zu speien. Die Frühlingsglocken läuten, es ist schon Caerz, jetzt würde ich von euch gerne wissen, wie unser neuestes Abenteuer heisst. 
F R E I E S C H U H G U N D E L N
Na, das lässt ja schon mal weit blicken, -  in unsere nächste hochgugelländische Woche. Ich möchte heute noch ein Wörtchen, unser Beamgerät betreffend, in die Winde trällern. Es ist leider ein noch nicht so ausgereiftes Modell. Manchmal kommt man nicht in der selben Grösse wieder heraus, wie man hineingebeamt wurde. Es liegt an diesem verflixten Allesmachgleichschalter, den wir immer noch nicht ganz im Griff haben. Ich bitte um Entschuldigung und ach, ja, Ottilio lässt noch folgendes ausrichten.
Für alle, die noch nicht wissen, was sie für den Wettbewerb herstellen könnten: Sie sollen einen Gugelhupf packen, äh ich meine backen. Also frisch ans Werk und bis Samstag auf Google+, euer Guido.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)