Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.
Top-Liste

Promoter: Juni 2018





 
Lösung: FILMFESTIVAL  -  NACHBARSGARTEN  -  RADIESCHEN
Samstagabend: WOHLTAETIGKEITSORGANISATION
oha1
oha2
oha3
oha4
Irgendjemand hat uns mal gefragt, was wir machen, wenn uns mal nichts neues mehr einfällt. Da haben wir gelacht und gesagt, dann zeigen wir einfach, was gerade los ist. Jetzt sind ja diese gugelländischen Filmfestspiele, da präsentieren wir das, was unsere Freunde vorgeschlagen haben. Die Wahl richtet sich vor allem nach den Wetterverhältnissen und natürlich der Natur. Rapunzel lag am Nächsten, weil der Turm sowieso bald einstürzt und die Radieschen gerade reif waren. Man darf gespannt sein, was nächsten Dienstag kommt.
D O R F W E L L U S  -  H A L B A N W E R F  -  B O D E N R E C H E W I N K E
Es kann natürlich sein, dass dieser Möchtegernturm noch lange stehen bleiben will, dann müssten wir vielleicht mal ein wenig nachhelfen, er ist uns schon lange ein Dorn im Auge besser gesagt ein Klotz vor der Nase. Jetzt wünsche ich viel Spass beim Entwuseln und noch einen guten Start ins Wochenende.

 
Lösung: BLUMENSTRAUSS  -  STREICHHOELZER  -  UEBERFALLKOMMANDO
Samstagabend: WINDBEUTELFUELLUNG
punkt1
punkt2
punkt3
punkt4
Zuerst einmal herzlichen Dank für die guten Vorschläge und natürlich Gratulation für das stets erfolgreiche Lösen meiner Buchstabenverwuselrätsel. Es ist ja nicht immer leicht, wenn ich gugelländische Wörter verwende, aber oft ist es sonst zu einfach. Bei der Umsetzung von Pünktchen und Anton war das Schwierigste "die Lokeischen". Wo findet man in Gugellandia schon Strassen wie in Berlin und Esszimmer wie in einer Villa? Anderseits hat Schnorbert recht, dass wir immer versucht sind, irgendwelche Stücke aufzuführen, die entweder im Erdinnern oder auf dem Mond, in der Wüste oder eben in der Stadt spielen. Dabei ist doch das viele Grün soooo schön.  Aber zum Glück habt ihr ja alle genügend Fantasie und Vorstellungsvermögen. Das braucht man auch jetzt wieder, wenn es heisst:
V I E L M I S T A F F L  -  T A N N A G R A B S C H E R  -  S A N D E R E I C H
Diesmal kann ich nicht behaupten, dass es nichts zum Essen dabei hat, aber ich bin sicher, ihr findet die Lösung im Hirnumdrehen. Viel Spass und einen schönen Freitag. Euer Guido.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)