Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.
Top-Liste

Promoter: November 2018





 
Lösung: EIFERSUECHTIG  -  VERHEISSUNGSVOLL  -  ABSICHTLICH
Samstagabend: LAUTSPRECHERSTIMME
abs1
abs2
abs3
abs4
Erinnert ihr euch an meinen Aufruf zum Weihnachts-Schlittenbau-Wettbewerb? Heute ist schon das erste Modell eingetroffen. Wir sind begeistert. Ich hoffe, dass sich nun alle auf die Socken machen und ihre Bauwerke bald einschicken. Wie immer ein Foto davon von vorne von hinten und von der Seite via email an unsere Adresse. Man hat völlig freie Hand, wie man den Schlitten machen will, es sollte einfach erkennbar sein, dass es sich um einen Weihnachtsschlitten handelt. Natürlich wird Babbo Natale höchst persönlich die Punkte verteilen und den Siegerschlitten bestimmen. Ab Morgen ist auch wieder unser Adventskalender in Betrieb. Man kann jeden Tag ein "Päckchen" öffnen und eine Frage beantworten und über den Link in die Vergangenheit reisen.  Und hier meine drei Freitagsverwuselwörter, um euere sehr verehrten Gehirnwindungen in Schwung zu halten.
L A C H M A F F E S P U R E N  -  D R E N N W A G E N B U B -  B U S C H M A N T E L I K R U G 
Es ist immer sehr spannend am Ende des Monats, ob der Computer auch alles richtig macht. Natürlich sind eventuelle Fehler nicht seine Schuld, hi hi. Aber falls etwas am Adventskalender nicht richtig funktionieren sollte, Felix wird sich sofort darum kümmern, wenn er sich von einer Hochzeitsfeier erholt hat. Und wir erholen uns auch in einem wunderschönen Wochenende, das ich nun allen wünsche.
Ah, moment, noch was....... Wer bei den alten Adventskalendern irgendwo eine Türe vergessen hat, kann diese jetzt öffnen, es ist ja nur einmal im Jahr Advent.
bild1
bild2
bild3
bild4

 
Lösung:  FADENSPULE  -  WIEGENLIED  -  ZIEGENBART
Samstagabend: KAENGURUOEHRCHEN 
dov1
dov2
dov3
dov4
Alljährlich gibt es keinen Monat, der länger ist als der November, keine Ahnung, warum das so scheint, dabei hat er auch nur 30 Tage. Jetzt ist der 23. und es kommt nochmals eine Woche! Damit man in diesem Schmuddelwetter noch gute Laune behält, haben wir einiges gemacht, unter anderem ein Feuer im Wald. Obwohl da nie und nimmer ein Brand hätte entstehen können, weil alles so feucht war, haben wir Wasser bereitgestellt. Das Rumpelstilzchen hat ganz gut geklappt. Nur Frech wollte sich nicht nach Drehbuch "in Stücke reissen", aber das leuchtet ein, deswegen heisst er ja Frech. An der Santa Catherina hatten wir viel Spass und haben eine Ziege und ein Känguru gerettet. Man wird noch von ihnen hören. Und nun meine heutigen Wörter.
ACHTUNG: Heute sind es keine Substantive sondern es handelt sich um Adjektive, also wie etwas ist.
G U T E S C H I E F E R I   (13) -  V O G E L R U S S L N S V I E H  (16)  -  S C H I T L I B A C H  (11)
Jetzt bleibt mir nur noch ein schönes Wochenende zu wünschen. Und Danke für die Beteiligung am Rentierschlitten-Bauwettbewerb. Nächste Woche dann mehr darüber. Viele Grüsse, euer Guido.

 
Lösung: SONNENSTRAHL  -  DINKELSUPPE  -  NEBELSCHWADEN
Samstagabend: VERGLEICHSMOEGLICHKEIT
elfen1
elfen2
elfen3
elfen4
Es hat sich bei uns noch eine landesweite Diskussion über den Unterschied zwischen Feen und Elfen ergeben. Wir sind noch taglang in den entsprechenden Waldlichtungen herumgehüpft, um die betreffenden Wesen selber zu fragen. Dabei hat sich herausgestellt, dass es etwa so viele Arten von Feen und Elfen gibt, wie Pilze und Bäume. Also hat es keinen Sinn, da noch lange nach Unterschieden zu suchen. Hauptsache ist, sie singen lustig und ein Teil von ihnen hat Feenkräfte. Nun aber zu unserem nächsten Fall. Heute haben alle drei Wörter nur zehn Buchstaben und sind sicher ganz schnell entwuselt.
A U S F L E P E N D  -  D I N G E W E I L E  -  R E I B E G N A T Z
Wir haben auch alle viel zu tun, sowohl mit der Rentierschlitten-Erbauung, wie auch der Vorbereitung des Adventskalenders. Dann findet am Sonntag noch die Fiera der heiligen Caterina statt, da werden ein paar von uns sicher wieder Karussell fahren und die Schleckstände leerkaufen. Ich wünsche allen auf jeden Fall ein tolles Wochenende.

 
Lösung: BAUMSCHNUBBLER  -  TUERSTEHER  -  GUMMIBAERCHEN
Samstagabend: BLAETTERGIRLANDE
regen1
regen2
regen3
regen4
Zu dieser Jahreszeit muss man sich eigentlich nicht über das Wetter beklagen. Denn es ist normalerweise nie mehr als drei Tage am Stück unfreundlich. Dieses Jahr aber kommen wir echt an die fotografischen Grenzen, wenn wir ein wenig Sonnenschein brauchen. Ahuii und seine Halloweentruppe sind im Regen unterwegs gewesen, und Ricky haben wir im trockenen Kinosaal gefeiert. Klar macht uns so ein bisschen Regen nichts aus, aber man muss natürlich schon das Drehbuch danach richten. Und, ist uns das gelungen? Ha ha, ich gebe euch nun mal meine drei Wörter, und nachher erzähle ich euch meine neuste Idee.
N A S H O R N N E S T L  -  P U N K D E S P I E L  -  B L A C H E N D W E S E N
Es sind noch drei Wochen, dann fängt der Dezember, und damit die Weihnachtszeit an. Mir ist da eine folgenschwere Idee gekommen. Wir könnten doch alle wieder etwas bauen. Und zwar einen Rentierschlitten für Babbo Natale, so heisst der Weihnachtsmann in Italien. Das Schwierigste sind natürlich die Rentiere, aber es geht ja hauptsächlich um den Schlitten. Stellt euch vor, wie lustig das wird, wenn wir mit unseren vielfältigen Schlitten am Horizont herumfliegen und Sternschnuppen hinterlassen. Man muss sich nicht anmelden, Ende November werde ich mal nachfragen, wer einen Schlitten fertig hat. Und nun viel Spass am kommenden Wochenende, euer Guido.

 
Lösung: DRACHENSCHNUERE  -  VOGELFUTTER  -  MASSENANDRANG
Samstagabend: WINDRICHTUNGSANZEIGER
zack1
zack2
zack3
zack4
Es ist nicht neu, dass es im Herbst einmal so richtig runterkommt in Gugellandia. Aber das macht uns nichts aus, denn  wir sind ja in der Höhe, da kann es regnen, so viel es will, wir klettern einfach unters Dach an trockenen Plätzen und warten, bis es vorbei ist. Die Wuwatis haben es auch nicht so mit dem Nass, von ihnen kann man in Sachen trockene Verstecke viel lernen. Nachdem wir wieder Internet hatten und die Who-is-who-Liste anschauten, habe ich mich sofort mit Miezi und Schnorbert getroffen und nach ihrer Meinung gefragt. Miezi wird sich also mit Ricky treffen. Hoffentlich wird da der Herr Leeroy nicht eifersüchtig. Die Shooting-Points, soviel habe ich inzwischen begriffen, sind die Punkte, die jeder im Monat eingeheimst hat.  Darf ich euch einmal darauf aufmerksam machen, dass ich noch ziemlich unten auf der Liste bin? Ha ha, nein, quatsch, jetzt zu unseren drei wunderschönen Freitagswörtern.
S B A R B L U M E N B U C H  -  R E S T E R E H U T  -  M A C H M I N E G R U B E
Nächste Woche machen wir Märchenpause, es fehlen ja noch Rumpelstilzchen und der Froschkönig. Aber mit denen wollen wir uns noch etwas Zeit lassen. Das bedeutet, dass wir wieder einmal uns selbst spielen. Ganz direkt mit unserem gugelländischen Wetter, so wie es ist. Und jetzt wünsche ich allen einen schönen Freitag mit einem zauberhaften Blick auf ein herrliches Wochenende.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)