Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Top-Liste

Guido's Wettbewerb ( Ameisen )

Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.

Promoter: November 2020





 
Lösung:
Ameisen: PONNY  -  JAGUAR  -  BISON
Bären:  ZWERGHUHN  -  FRETTCHEN  -  RIESENSCHLANGE
Chamäleons:  ASTRONAUTENLOOK  -  GOLDFISCHGLAS  -  BAUMINSCHRIFT
bild
bild
bild
bild
Wir hatten noch eine wunderschöne, letzte Novemberwoche mit Besuch aus Berlin und einer lustigen Modenschau über Weltraumlooks. Es sind bereits einige Raketen für das Silvesterrennen angemeldet. Man kann aber noch bis zum 24. Dezember die Fotos von Modell Eigenbau 2020 mit den jeweiligen Piloten einsenden. Einfach Rakete bauen, Plüschie rein oder draufsetzen und Fotos von verschiedenen Seiten an unsere E-Mail-Adresse senden:
gugelfamily@gmail.com
Demnächst ist auch wieder unser Adventskalender dran. Dann kann man jeden Tag ein Türchen öffnen, eine Frage beantworten und Punkte gewinnen. Es kommen auch jeden Tag zwei Buchstaben für den Schluss-Satz heraus. Lasst euch überraschen. Erst einmal wollen wir noch die Wuselwörter von dieser Woche in Angriff nehmen. 
R Ä T S E L
Ich wünsche allen Ameisen, Bären und Chamäleons viel Vergnügen. Die Superzeit findet man heute vor drei Jahren beim Wetter. Das war damals ein Montag.
Euer Guido

 
Lösung:
Ameisen:  ROBBE  -  EBER  -  KUCKUCK
Bären:  VIELFRASS  -  ALPAKA  -  MANDRILL
Chamäleons:  RUMPELKAMMER  -  KUERBISKUTSCHE  -  VOGELGEKICHER
bild
bild
bild
bild
In neun Tagen ist schon der erste Advent. Daran kann auch die neu erfundene Zawuwi-Paste nichts ändern. Auch wenn man am liebsten das Laub wieder auf die Äste kleben würde, es kommt unweigerlich der Dezember mit seinem ganzen Weihnachtszauber. Da sollte man sich besser freudig darauf einstellen, als sich davor zu grausen. Ja, ja, es gibt bei uns immer ein paar Weihnachtsmuffel, die finden das Fest erst schön, wenn es vorbei ist. Aber Felix ist bereits am Adventskalender dran, und so, wie es aussieht, werden es wieder zwei Bilder, die im Ebbe und Flut-Modus auftauchen, und immer nur auf einem das entsprechende Törchen zu finden ist. Unser Aschenputtel Miezi hat noch einmal ihr festliches Gewand angezogen, um Herrn Leeroy zu zeigen, wie schön es im Sonnenschein glitzert, dann sind beide im Wald verschwunden. Zwinker. Wir freuen uns nun alle auf Herrn Lehmann, der nächste Woche bei uns aufkreuzen soll. Hoffentlich ist er nicht zu traurig, dass Frau Selma nicht mitkommen kann. Aber Peso ist schon mit den Vorbereitungen beschäftigt, und er wird ihm sicher einen wundervollen Aufenthalt in Gugellandia bescheren.  
R Ä T S E L
Die Superzeit von dieser Woche ist speziell kurz. Sie dauert nur eine halbe Stunde. Also nicht verpassen, es gibt immer reichlich Punkte, wenn man dann die drei gesuchten Wörter eintippt. Man findet sie beim Streckfuss. Das ist ein Insekt, über welches Klepf einmal berichtet hat.
Viele Grüsse und bis bald. Euer Guido.

 
Lösung:
Ameisen:  BIENE  -  GEIER  -  HIRSCH
Bären:  HONIGBIENE  -  BARTGEIER  -  DALMATINER
Chamäleons:  PANZERNASHORN  -  QUADRILLETAENZER  -  ERBSENZAEHLER
bild
bild
bild
bild
Hallo, willkommen in meiner Rätselstube. Ja, der November ist in vollem Gange. Wir freuen uns sehr über das Märchen vom Aschenputtel, denn es macht allen so viel Spass, dass uns nicht einmal das Wetter nervt. Im Gegenteil, wir haben sogar schon geschimpft, weil die Sonne zuschauen kam und überall Schatten warf. Aber jetzt hat mich Felix angestupst und gefragt, wie denn das dieses Jahr mit dem Adventskalender sei. Du meine Güte, ist das schon wieder so weit? Man kann jetzt ja bei den vergangenen Jahren die verpassten Törchen öffnen und vielleicht noch Punkte kriegen. Hat man alle Türchen aufgemacht, passiert natürlich nichts mehr.
Ich hoffe, heute ist nirgends der Wurm drin. Die Wörter sind kurz und unkompliziert ich hatte letzte Woche ein Problem mit dem ERBSENZAEHLER. Weil ich die Lösungen nicht ausprobieren kann, (sonst wäre ja ich an erster Stelle, und das kann ich als Promoter natürlich nicht machen) sind schon mal Fehler aufgetreten. 
Also, zurück zum Adventskalender. Dann werde ich mich gleich mal an meinen Teil der Arbeit machen. 
R Ä T S E L
 Die Superzeit findet man diese Woche in jenen News, als ein Tier mit roten Stiefeln vor einem dicken Zauberbuch steht und dessen Besitzer gerade das Inhaltsverzeichnis durchpflügt.

 
Lösung:
Ameisen:  GIRAFFE  -  KOALA  -  FASAN
Bären:  WUEHLMAUS  -  KOLIBRI  -  OPOSSUM
Chamäleons:  SCHUHGROESSE  -  KUERBISSUPPE  -  GALGENHUMOR
bild
bild
bild
bild
Endlich ist es soweit. Das Aschenputtel kommt. Wir haben schon seit vielen Jahren dieses Märchen immer wieder verschoben, weil wir dachten, dass muss dann zur Kürbis-Zeit gespielt werden. Und jetzt ist die Zeit da, aber niemand weiss so richtig, wie das Märchen läuft. Ganz gugelländisch überlassen wir es einfach den Schauspielern, wie sie mit ihrer Rolle zurecht kommen. Jede Abweichung vom ursprünglichen Drehbuch wird geprüft und eventuell genehmigt. Besonders freut mich, dass Giselle wieder ins Rampenlicht gerückt ist. Man erinnert sich vielleicht, dass sie bei einer vergangenen Aufführung die Schlampe gespielt hat? Ha, ha, es stand Tischlampe auf dem Zettel. Nicht zu vergessen die Teilnahme beim American Football-Tournier als Cheerleader. Dass Miezi wieder die Hauptrolle spielt, ist kein Wunder. Sie macht es wirklich nicht, weil sie die Prinzessin spielen will, sondern weil einfach niemand anderer in die Rolle passt. Aber es kommen natürlich sämtliche Aschenputtelanwärterinnen dann noch auf den Ball, das ist versprochen. Wer wohl den Prinzen spielt? Nein, Herr Leeroy leider nicht. Warten wir ab, was noch alles passiert. Heute entwuseln wir erstmal meine Wörter und am nächsten Dienstag sieht man in den News, was sie bedeuten.
R Ä T S E L
Die neue Superzeit findet man diese Woche in Grünlings Kolumne, er berichtet über Radieschen. Jetzt wünsche ich allen noch eine tolle Knovemberzeit und einen schönen Freitag. So ca. zehn nach Sieben geht es los. Bitte auch meine Email lesen, manchmal steht noch ein Hinweis darin.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)