Mister Umwelt
Tipps und Weisheiten zu.... in alphabetischer Reihenfolge

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Juni 2015

 
Sonnenanbeter
29. Juni 2015: Die Luft im Sommer ist oft sehr schadstoffbelastet, vor allem, wenn es lange nicht regnet. Deshalb ist so ein Marathonspaziergang wie unser gugelländischer Marathonlauf äusserst geeignet, sich wieder ein wenig in Form zu bringen. Man kann aber natürlich auch, wie Ottilio, an den Sandstrand liegen und sich schwarz langweilen. Da hätte ich noch einen umweltfreundlichen Tipp für die Badehungrigen, Sandstrandwälzer und Sonnenanbeter, welche ihre Cremes und Öle zu Hause vergessen haben. Einfach nicht verbrennende Körperstellen annetzten und mit Sand bestäuben: Sonnenbrandgefahr gebannt.
auf einem Ast
in Hängematte
aufpassen
 
Grillzeit
22. Juni 2015: Grillzeit: Bei diesem herrlichen Wetter wird gegrillt, was das Zeugs hält. Auch wir haben bei unserem "Weltkotelett-Tag" fleissig unsere Feuerstelle benutzen können. Besonders gefährlich im Sommer ist, dass das Gras durch Funken des Feuers zum brennen beginnen kann. Es braucht nur ein wenig Unaufmerksamkeit und es brennt rundherum lichterloh. Nicht auszudenken, wenn man nicht sofort mit Kübeln voll Wasser oder mit Schlauch bewaffnet ist. Auch ich brachte bei unserem Grillieren den Wasserschlauch in die Nähe. (siehe Photo) Auch sehr wichtig ist es vorallem für die" Raucher" die Zigaretten gut auszudrücken, und keinenfalls Feuerwerke abzulassen. Die Wälder sind so schön und einmalig. Euer Peso
Peso im Wald
Peso auf Baum
Peso im Geäst
 
Flugshow
15. Juni 2015: So, das war's. Nochmals mache ich nicht den Kurierdienst nach Jesolo. Diesmal haben sie mir fast die Schwanzfedern abgedüst mit ihren hochmodernen Überschallfliegern. Ich habe es auch gerade schlecht getroffen, denn in Jesolo fand gerade die Proben für die jährliche Flugshow statt. So ein Unsinn. Immer, wenn man in die Luft schaute, wo das Geräusch war, sah man einen gestörten Vogel wegfliegen. Die Düsenjäger waren immer schon vorher weg. Ich halte nichts von künstlichen Vögeln. Aber fliegen ohne zu flattern wäre vielleicht gar nicht so schlecht. Fragen wir mal unseren Umweltexperten... oh, das bin ja ich. Mein Vorschlag wäre: Wir bauen ein lautloses Luftschiff, das mit Sonnenenergie fliegt und steuerbar ist. Schön wär's. Euer Peso. Übrigens wurde einen Tag später die Flugshow abgesagt, dafür gab es Gewitterspektakel.
gelandet
in Jesolo
daheim
 
Flugzeuge
08. Juni 2015: Dieser Flugverkehr, zwischen Jesolo und Gugellandia. Bin am Mittwoch mit meinem Beitag wieder hier, Euer Peso
09. Juni 2015: Ich bin noch ganz ausser Atem, komme gerade wieder in Gugellandia an und sehe, hier ist wieder Feststimmung. Vielleicht kann ich zwischendurch mal meine müden Flügel etwas ausruhen lassen, bevor hier wieder der Rämmidämmi losgeht. Ich habe auf  meinem Flug nach Jesolo viel gesehen. Besonders beeindruckt mich immer der Flug über Venedig. Aber die Flugzeuge, über deren nicht stinkende aber wetterbeeinflussende Abgase ich heute sprechen wollte, habe ich praktisch keine begegnet. Die müssen alle in Gugellandia herumfliegen....Dafür hat mir Ottilio einen Ratschlag mitgegeben: Immer ein Taschentuch dabei haben. Es könnte dir eine Taube begegnen...ha ha. Natürlich für die Taube zum Draufsitzen, wenn ich sie auf das romantische Bänklein einlade.....
Flugzeuge
gelandet
Gugellandia


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)