Neues vom Wetter von und mit Prof. Dr. Zeig, unserem Wetterexperten

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Juli 2015

 
Mal gucken, wie das Wetter vor einem Jahr gewesen ist: 03. August 2015:
Bananenbaum
Schäfchenwolken
Bananen
Phänomenal, was da letzte Woche passiete. Aus dem Nichts kamen dicke Nebelschwaden und so hatten wir Freitag und Samstag keine Sonne, stark bewölkt, aber wie gesagt, kein einziges Regentröpfchen. Und ins Nichts gingen sie auch wieder, die dicken Wolken. Sonne pur können wir auch diese Woche wieder erwarten. Es wird immer heisser, und gegen Ende Woche, voraussichtlich am Sonntag sollte es dann heftige Gewitter mit Niederschlag geben. Aber keine Angst, nachher beruhigt sich wieder alles, und der Sommer bleibt uns erhalten.
 
27. Juli 2015:
Brombeeren
Disteln
Brombeerreife
Alles wartet hierzulande vergeblich auf Regentropfen. Einzig letzte Woche, bei einem um uns herumkreisenden Gewitterchen fielen ein paar Tröpfchen. Auch diese Woche ist und bleibt es sommerlich, nur wenig Wolken, und tagsüber immer sehr heiss. Stellt euch vor, im Süden Australiens haben sie jetzt Winter, kalt und Schnee, brrrr..  
 
So war es vor einem Jahr:
Sonnenblume mit Zeig
ein Röschen
Distelblüten
20. Juli 2015: Heiss, heiss, heiss, wir Tiere in Gugellandia schwitzen ganz schön. Auch diese Woche ändert wettermässig nicht viel. Gewitter bleiben aus, an Abkühlung ist nicht zu denken. Die heisse Luft aus Afrika lässt nicht locker. Einzig am Donnerstag und Freitag ziehen Wolken auf, und es könnte zu vereinzeltem Niederschlag kommen. Der letzte Regentropfen war hierzulande am 16. Juni zu verzeichnen, das ist jetzt über einen Monat her. Ich rede von Regentropfen, richtig schön geregnet hat es aber letzmals am 21. Mai, also vor 2 Monaten. 
 
13. Juli 2015:
Sonnenblume
Sonnenblümchen
Sonnenblume betrachten
Ja, derzeit könnte ich beruhigt Ferien machen, wettermässig gibt es nichts zu beobachten. Nicht einmal Wolken, nur Sonne pur in Gugellandia. Die ganze Woche geht es so weiter. Tagsüber steigen die Temperaturen immer über 30 Grad, es bleibt auch völlig windstill. Fast beunruhigend. Die Luftfeuchtigkeit aber ist morgens immer sehr hoch. Nicht empfehlenswert ist es für uns Gugellandier nachts draussen zu schlafen, man wacht mit nassem Fell am Morgen auf, richtiges Tropenklima würde ich sagen. Morgens also etwas diesig, danach wirds immer sehr sehr heiss unter der Sonne.
 
06.Juli 2015:
Kardo
Kardoblüte
in der Blumenwiese
Die letzte Woche hatte es ja in sich. Hier in Gugellandia hatte es tagsüber immer über 32 Grad, die Höchsttemperatur, die ich messen konnte, war 35,7 Grad. Es ist herrlich, morgens aufzustehen, und es hat schon um die 25 Grad. Diese Woche soll es so weiter gehen, wolkenlos, kein Regen in Sicht, auch keine Gewitter, immer schön und heiss. Nur morgens ist es ein wenig diesig, da die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist. Wir fühlen uns schon wie in Brasilien.

Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)