gugellandia
Gugelländisches
Wörterbuch
woerterbuch
Hier eine kleine Erklärung für die Handhabung der verlinkten Bilder: Jedes ins gugeländische Wörterbuch aufgenommene Wort ist mit einem Bild aus den Geschichten verlinkt. Sieht man sich ein Solches an, und will wieder zurück zum Wörterbuch, so klickt man oben links am Bildschirm die Zurück -Taste und ist wieder am Ausgangspunkt.
Legende Gugelländischer Duden

Abkürzungen:

GOFF
Gugelländische-Oster-Frühlings-Feier (nachzulesen in den News vom 13. April 2021)
BBB
Antirewidafu-Song
Anti-Reh, Wilschwein, Dachs, Fuchs -Song (nachzulesen in den News vom 21. April 2020)
Plüsch-Piraten-Mobil aus Berlin
Schmuwahä
Näwogrükole
nächste Woche Grünlings Kolumne (siehe unter News vom 21. Nov. 2017)
Logewi
Abkürzung für Lottogewinn (siehe unter News vom 21. Nov. 2017)
Abkürzung für Waldwurzelwackeltier (siehe weiter unten)
"Gugellandia sucht den Osterhasen"
Gugelländischer Song-Contest

Begriffe rund um den gugeländischen Mond-Claim

Gratisfliegunen
Ermässigung bei Mondflügen (nachzulesen in den News vom 07.03.2017)
Grünlingus lunarius
eine nach Grünling benannte Pflanze am Mond (nachzulesen in der Gartenecke vom 28.2016)
Kep Gugeverell
Start- und Landerampe des Raumschiffes Xerröd, sowie Beam - Platz (nachzulesenin den News vom  27.12.2016)
Mittelbleibwertbonus
konstante Währung auf dem Mond (nachzulesen in den News vom 07.03.2017)
gesichtetes Irgendwas, welches am Mond lebt
Mondigelstacheln
man weiss es noch nicht, ob es sich um Tier oder Pflanzenstacheln handelt (nachzulesen in den News vom 07.03.2017)
Mondleuchtbasis
Zentrum des gugelländischen Claims (nachzulesen in den News vom 07.03.2017)
Mondstaubamodhypen
ein Mondteppichmottenvernichter (nachzulesen in den News vom 07.03.2017)
andere Bezeichnung für Frech, wenn er am Mond am jagen ist
Mosa - Zentrale
Kontrollraum vom Kep Gugeverell (nachzulesen in den News vom  27.12.2016)
Osziliotifon
spezielles Beamgerät, transportiert mit Lichtgeschwindigkeit (nachzulesen in den News vom  27.12.2016)
Sternstuten
Frech ist noch am suchen nach ihnen (nachzulesen in den News vom  27.12.2016)

Technisches sowie Fachausdrücke

Messinstrument für die gugelländische Wetterstion
Messintrument für die gugelländische Wetterstation
Messintrument für die gugelländische Wetterstation
wichtiges Messgerät für Wettervorhersagen
Auch bei Orakanböen standfeste Windmühlenflügel
Helunkularverfahren
Gleichgewicht zwischen Wetterbewegungen (nachzulesen in den News vom 16. März 2021)
Rakete bauen in 5 Minuten
Wiegelwugelmontschen
Schwebende Blaselemente im Kreisflug (nachzulesen in den News vom 28. Dez. 2020)
Knaffelgixgaxrumpelmaschine
Wärmeklappusizien
Schwarze Plastikröhren zum Wärme verbreiten ( nachzulesen in den News vom 28. Dez. 2020)
Wasserstoff-Bubbler (Dampfdruck-Sättiger)
Spispestift
Besonderes Schreibwerkzeug für Bauminschriften (nachzulesen in den News vom 24. November 2020)
Zawuwi-Paste
(Zauberwurzelwichse)
Durchsichtig, schwerelos, unsichtbar und klebefreundlich (nachzulesen in den News vom 17. November 2020)
Geheimwaffe, setzt jeden ausser Gefecht (nachzulesen in den News vom 15. September 2020)
Knetefacksel
Bestandteil der gugelländischen Münzprägemaschine (nachzulesen in den News vom 08. September 2020)
Klimperkasten
Anderes Wort für Münzprägemaschine (nachzulesen in den News vom 08. September 2020)
Pärforierlachse
Bestandteil der gugelländischen Münzprägemaschine (nachzulesen in den News vom 08. September 2020)
Feilriemen
Bestandteil der gugelländischen Münzprägemaschine (nachzulesen in den News vom 08. September 2020)
Meteorologischer Fachausdruck von Prof. Dr. Zeig
Schneiderausdruck
Schneiderausdruck
Antifumolokinusöl
Damit man bei Lokomotiven keine Rauchwolken sieht (nachzulesen in den News vom 16. Juni 2020)
Anschaltknopf der gugelländischen Zeitmaschine
Homoluxid
ein heiliger Stein in Gugellandia
wie der Name schon sagt: gekaufter Plastikfalter aus China
Groggimocksickerroller
gefunderner Steinsbrocken aus Gugellandia (nachzulesen in den News vom 15. April 2019)
nach Gerold benannter Findling aus Gugellandia
gibt es nur in Gugellandia: ein selterner Vogel
gibt es nur in Gugellandia: blaues Vögelchen mit gelben Bauch
gibt es nur in Gugellandia: ein gelb/orangenes Vögelchen
Schwalmen
wenn Gestein unter hohem Druck zusammengepresst wird (nachzulesen in den News vom 19. Februar 2019)
Schneebrettgefauche
Schneespreizrückkoppelungsbuchse
Erfindung von Harry für ein Schneefloss (nachzulesen in den News vom 12. Februar 2019)
Mikrogallaxitur
ein schön marmormierter Stein (nachzulesen in den News vom 11. Sept. 2018)
Schneemänner
runtergerutschte Nasen (Karotten) bei Schneemännern
akrobatische Einlage von Funkenmariechen beim Karneval
akrobatische Disziplin von Funkenmariechen beim Karneval
Währung aus dem gugelländischen Chinesenviertel
gugelländisches meteorologisches Gerät zum Windmessen
spezielle Messstation für Wolken-Grössen und deren Feuchtigkeit
meteorologischer Fachausdruck von Prof. Dr. Zeig
küchentechnischer Begriff, (Erkalten von Speisen)
Wie bereits der Name sagt. Ein spezieller Schalter beim gugelländischen Beamgerät
funktechnisch sekundenschnell
geologische Steinfunde
cooler Sprung beim Eiskunstlauf
spezieller Sprung beim Eiskunstlauf
Doppelsprung beim Eiskunstlauf
Zugabenummer beim Eiskunstlauf
schwierige Darbietung beim Eiskunstlauf
spezielle Figur beim Eiskunstlauf, meist dreifach gesprungen
bestimmte Edelsteinsorten, in Höhlen von Gugellandia anzutreffen
ganz kleines schraubenähnliches Werkzeug zum Befestigen wichtiger Bestandteile der Zeitmaschiene
sehr hoher Sprung beim Eiskunstlauf, wird meist mit Dreifachbewegung durchgeführt
Steigerungsstufe vom "Falchow" beim Eiskunstlauf
(dazugehörig: Pixas und Willas): Hexas ist die grösste Gewichtseinheit (wird beim Bau der Zeitmaschiene benötigt)
spezielle Drehbewegung beim Eiskunstlauf
geologischer Ausdruck für bestimmte laubbedecktes Gestein
wichiger Bestandteil für den Bau der Zeitmaschiene
genaues Studium über Kürbisse
buntleuchtende kristalline Gesteinsformen, in Höhlen von Gugellandia anzutreffen
sehr häufig gebrauchtes Wort in Gugellandia, stammt ursprünglich aus dem Wortschatz von Ottilio und heisst Mehlsack
geologisch für: gewöhnlicher Felsen
geologischer Ausdruck für bestimmte moosbedeckte Gesteinsformationen
(dazugehörig: Hexas und Willas): Pixas ist die mittlere Gewichtseinheit (wird beim Bau der Zeitmaschiene verwendet)
Fachausdruck beim Wetter, tritt zu bestimmten Zeiten nur in Gugellandia auf
spezieller Rückwärtssprung beim Eiskunstlauf
wichtigster Bestandteil der Zeitmaschine, sie wird in ein kleines Loch eingefügt
Auftaktsprung beim Eiskunstlauf, meist in Zusammenhang mit dem Rückwärtsfaxel
Fachausdruck beim Wetter, dieses Phänomen tritt nur in Gugellandia auf
Zubehör für den Bau der Zeitmaschiene
Fachausdruck beim gugelländischen Wetter, tritt nur in Zusammenhang mit der Präzisdruckwindböe auf
brüchiger Stein
beim Einschalten der Zeitmaschiene ist dies eine Kontrollfunktion
Motorenteil für die Zeitmschine
sehr schwierige Drehdarbietung beim Eiskunstlauf
(dazugehörig: Hexas und Pixas): Willas ist die kleinste Gewichtseinheit (wird beim Bau der Zeitmaschiene gebraucht)
klassische Figur beim Eiskunstlauf
gefährlicher Sprung beim Paarlauf
bestimmte Kristalle, nur in Höhlen von Gugellandia anzutreffen, sehr selten
Edi's Benennung für seinen gefundenen Schlüssel
Erklärung: siehe Schaltzeitschraube

Wortspielereien / Namensgebungen

Andere Bezeichnung für Thymian
Wolkomobil
Harry's Erfindung für wolkengesteuerte Körbe mit Probeller (nachzulesen in den News vom 16. März 2021)
Spezialität von Vögeln die Konzentration umzuwandeln
Spezielles Schleckzeug, nur in Gugellandia erhältlich
Eierlikör
Luppenzungenläppchen
Geschmück
Dekoration
Eulphori
Eulengolf
Erklärung zu diesem Spiel findet man in der gleichnamigen Geschichte
(nachzulesen in den News vom 20. Oktober 2020)
Besprühen oder Impregnieren von Papierblumen
Agavenspitzen
Kraterbaum
Vulkanbaum, der einmal ausgebrochen ist und nun einen Krater zurücklässt (nachzulesen in den News vom 09. Juni 2020)
Bellade
gekläffte Ballade (Bellsymphonie)  (nachzulesen in den News vom 21. April 2020)
Luftrösser
gugelländische Bezeichnung für Mafia
gugelländische Bezeichnung für Langosch (ungarisches Fladenbrot)
Lichterziegen
besonders viel Milch abgebende Ziegen, welche auf der Sternenwiese wohnen (nachzulesen in den News vom 10. Dez. 2019)
Definition von Felix für Weihnachtsdekoration
Schlaraffenland für Tiger 
Verkürzte Weinkartons für Grabeszwecke
irgendwelche gugelländischen Aktivitäten im Wald
Moosloch-Witzler
Suffragetten
eine freche Wurzel
Schnauzschnuzen
geeigneter Sprung um Strassen und Fussgänger zu überqueren
Vergissmeinnichttrank, speziell von Tationa zubereitet
ein mittelalterlicher abgeleiteter gugeländischer Tanz
Megamagmoreichenbäume
sehr alte und grosse Eichenbäume (nachzulesen in den News vom 28. Mai 2019)
auf Wasser hin verderbliche Sternschnuppe
Fragolisch
Allgeschleuder
andere Bezeichnung für Meteorit (nachzulesen in den News vom 28. Mai 2019)
Distelgeister
gugelländische Bezeichnung für Zecken (nachzulesen in den News vom 07. Mai 2019)
Magnetgräser in den Tiefen des Meeres wachsend, wird oft von der Meerhexe für Zaubertränke benötigt
benötigt die Meerhexe für einen Zaubertrank
benötigt die Meerhexe für einen Zaubertrank
Baumblätter in der Tiefe des Meeres
aggressive Schlingpflanzen
Wasalten
Meeresgreise, kurz vor der Schaumumwandlung (nachzulesen in den News vom 26. März 2019)
Klon-Deik
ein Ort, wo man von sich einen Ersatz holen kann (nachzulesen in den News vom 19. März 2019)
Buntomachorium
Geginster
struppiger Ginster im Winter (nachzulesen in den News vom 12. Feb. 2019)
Wopalis
Lachender Kies
wie auf einer Schaukel gehts nach rechts und links (nachzulesen in den News vom 29. Jan. 2019)
Mockerstein
Stein anschauen und man ist satt (Nachzulesen in den News vom 29. Jan. 2019)
neue gugelländische Sportart (siehe Link)
gugelländische Gangart
Goldvermanipulierung
wenn man Gold auf seine Seite schafft (nachzulesen in den News vom 15. Jan. 2019)
Sweetsprudeltube
eine Röhre in Gugellandia, wo es immer Süssigkeiten heraussprudelt (nachzulesen in den News vom 15, Jan. 2019)
die gibt es wirklich, ein napolitanisches Gericht aus frittierten Teilbällchen
andere Bezeichnung für blühenden Löwenzahn im Dezember
Aufrufspiel
gugelländisches Ballspiel (im Märchen "der Froschkönig beschrieben")
(nachzulesen in den News vom 11.Dez. 2018)
Reihelspiel
Bezeichung für einen Feuersalamander
Weissichnicht-Baum
DIE Zwetschgenniete ( wunderschöner Baum ohne Früchte) in Gugellandia (nachzulesen in den News vom 06. Nov. 2018)
Vorhangfaltenträger
Gugelländische Bezeichnung für eine Gottesanbeterin (Insekt) (nachzulesen in den News vom 06. Nov. 2018)
wie der Name sagt, zum Baumschnubbler mutieren
Baumschnubbler
rechtlich geschützte Blätterpflücker (nachzulesen in den News vom 16. Okt. 2018)
Airpoint
Abflugspunkt für gugelländische Flugmaschinen (nachzulesen in den News vom 16. Okt. 2018)
Pfannenschoppen
Blauwimmsler
ein blau uniformierter Söldner (nachzulesen in den News vom 08.Okt. 2018)
Der Geruch, wenn der Koch das Zimmer betritt
mein bestes geben, inbezug auf "in Müllers Fussstapfen treten"
Funzelblume
anderes Wort  für Amaranth (Fuchsschwanz) (nachzulesen in den News vom 18, Sept. 2018) wird am 19.09.2018 von Grünling in seiner Gartenecke vorgestellt.
Megalogische Helebardisation


wenn man mit dem Berg reden will
neue Form vom Bauxel
wundersame Inhaltsstoffe
wenn's mal schaudert
Knurrgrinsen
wenn ein Tiger grinst und knurrt gleichzeitig (nachzulesen in den News vom 26. Juni 2018)
Wolschbären
Waschbären, die Wölfe spielen (nachzulesen in den News vom 19. Juni 2018)
Gegenteil von Männlein
Blumenwiese
Verhornhellung
Geierspiel
erfunden von Ahuii und Amanda, es geht darum, auf einen Ast zu sitzen, darauf herumzuhüpfen, und bei wem er zuerst bricht, der hat gewonnen (nachzulesen in den News vom 22, Mai 2018)
Plütifretelli
Blumenkopfschüssel
Behältnis für die Herstellung von Tinte aus Schwertlilien (nachzulesen in den News vom 15. Mai 2018)
Lauratinte
aus Schwertlilienköpfen hergestellte Tinte (nachzulesen in den News vom 15. Mai 2018)
Wukakis
ein Spielkarten-Durcheinander
spezielle Teesorte
andere Bezeichnung für Würfelzucker
Kekse, die sich, nach dem Genuss, immer wieder erneuern
Mamikle-Trank
Besuzabü
Kledibö
spezielle Schöpfkelle für Teewasser aus dem Teich
gugeländisches Gemisch, welches Räuber in Goldfische umwandelt
Der Wald, in dem die Räuber aus der gugelländischen Version des Märchens " Ali Baba"  wohnen
Unstern
Klettenschnurrekord
Edi's Leistung mit aneinander gereiten Kletten (nachzulesen in den News vom 13. Feb. 18)
Schneckenspurrekord
Rekordverdächtige Leistung von den Kaffeekränzchenteilnehmerinnen
(nachzulesen in den News vom 13. Feb. 18)
Rekohallorium
Absolutonamiepilot
super Pilot (Myriels Vorbild) (nachzulesen in den News vom 20. Feb. 18)
Nägellegemaschine
vermeintliches Nestgelege mit Nägeln (nachzulesen in den News vom 13. Feb. 18)
fliegender Korb mit Propellerantrieb
Fasnachtshyperschwadronia
Düsenjäger, der Konfetti streut ( nachzulesen in den News vom 13. Feb. 18)
Dampfoffel
Kartoffelstampfer als Musikinstrument  (nachzulesen in den News vom 13. Feb. 18)
nichts anderes als Luftballons
Miezi, die Nüsse mahlt
Heiligentantiemen
Belohnung für besonders Uralte (nachzulesen beim Kritiker vom 12. Dez. 17)
Plütivau
ambizionierter Jäger
andere Bezeichnung für Reh
die Ohren eines Rehes
Algraune (Von Edi umgetauft in "Grauni")
Zauberwurzel, wächst nur in Gugellandia, das Aussehen gleicht einer Alraune (nachzulesen in den News vom 28. Nov. 17)
Maktonswald
gugelländische Bezeichnung für eine Imbisbude im Wald (nachzulesen in den News vom 14. Nov. 17)
Schiebernet
das Internet in Gugellandia (Nachzulesen in den News vom 07. Nov. 17)
Kreativibalidorium
Knawüti
Baumrundchen
abgeschnittenes Baumstück (nachzulesen in den News vom 10. Okt.17)
Kokosblanschonen
etwas Undefinierbares, was von den Palmen runterfällt (nachzulesen in den News vom 10. Okt. 17)
querofonetisch
unverständliches Chinesisch (nachzulesen in den News vom 03. Okt. 17)
Krugkodil
Angsteinflössendes Schattentier (nachzulesen in den News vom 03. Okt. 17)
Dämmerung
Safety-Schnecke
Sicherheit beim Pferderennen, eine Schnecke kriecht hinterher (nachzulesen in den News vom 19. Sept.17)
gugelländische Bezeichnung für Geld 
rosarote Saurierlogik
Osterwildchen
Grashörnchen
Gartenzwerglisten
umgedrehtes Wort für Zeltstangengewirr, siehe auch unter "Grenzwettersignal" und "Sterngalgenwitzer" (nachzulesen beim Promoter vom 04. Aug. 17)
Grenzwettersignal
umgedrehtes Wort für Zeltstangengewirr, siehe auch unter "Gartenzwerglisten" und "Sterngalgenwitzer" (nachzulesen beim Promoter vom 04. Aug. 17)
Sterngalgenwitzer
umgedrehtes Wort für Zeltstangengewirr, siehe auch unter "Gartenzwerglisten" und "Grenzwettersignal" (nachzulesen beim Promoter vom 04. Aug. 17)
wenn der Grünling ein Nickerchen macht
Kommt aus dem italienischen. Das Wort setzt sich zusammen aus Süss und Katzen und ist die gugelländische Bezeichnung für Profiteroles, einer Süss-speise
Atomkerl
Atomquälerei
Rätselistel (wichtig mit einem "l" geschrieben)
Leute, welche Rätsel lösen (Nachzulesen beim Promoter vom 22. Juli 17)
Zwiebelkarottenspinatgemüse
zusammengewürfeltes kleingeschnittenes Gemüse (nachzulesen in Ottilio's Kochstudio vom 13. Juli 17)
nach Verbranntem riechend
gugelländischer Urzeit-Dinosaurier
Farnfrevelfritzen
Schimpfwort für (Pilzsucher und Jäger), die alles niedertrampeln (Nachzulesen in den News vom 11. Juli 17)
aus einem Klavierstuhl gefertigtes Karussell
Führerschein für Vögel
von Pfot (Hand) Auswertungen von Wettbewerben schreiben
herumliegenden Müll aus dem Wald entfernen
Götterstechrunde
beim Götterquiz die Stechrunde (nachzulesen in den News vom 27. Juni 17)
Pfeilwasserung
wenn fliegendes Objekt (Pfeil) versehentlich im Teich landet (nachzulesen in den News vom 27. Juni 17)
wenn sich ein Tiger als Gott Jupiter fühlt
anderer Ausdruck für fliegen

das gleiche, wie Felssturzgefahr, nur eben mit Ziegeln vom Dach
Edi's Helikopter
erdmittelpunktgeprüft
die Erlebnisse und Gefahren am Erdmittelpunkt heil überstanden (nachzulesen in den News vom 06. Juni 17)
Tanzbeinige
Mondbarsch
ein Plattenspieler
Spezialsuperkuriosumküchenblattgewürz
Gewürzkraut, bei dem Ottilio den Namen vergessen hat (nachzulesen im Kochstudio vom 01. Juni 17)
delokalisieren
Hang einer Pflanze zum Fleischfressen (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
psycholetoratisch
wenn einer Pflanze der Psychiater fehlt (nachzulesen in den News vom 23. mai 17)
Nichtatmosphäre
Rauchkringel
Qualm von Zigarren und Drachenfunken (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Mittelschlund
Ort, nahe dem Erdmittelpunkt (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
wubbeln
wenn Schlangen sich räkeln (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Kramolackierttenhung
gefährliches Tier, welches nahe dem Erdmittelpunkt lebt (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Mithelewanzenschlange
Tiere, die beim Erdmittelpunkt anzutreffen sind (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Kürbiskutsche
Wunschvorstellung eines Fortbewegungsfahrzeuges (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Kaputzenvogel
moderne Bezeichnung für einen Zauberer (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Sprottfrackzapfenzieherwerkzeug
wichtiges Werkzeug eines Geologen (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
schlubbern
wenn Pflanzen sich räkeln (nachzulesen in den News vom 23. Mai 17)
Geradeausweglein
Bezeichnung für Schlangen und Krokodile
ein mit Vorliebe Seerosen fressendes Tier
raupenähnliches Ungeheuer
eine Explosion, wodurch man zu einem anderen Ort gelangt
innerirdische Bezeichnung für einen Geologen
unerlaubte Gesteinsproben entnehmen
Ein Labor aus Rosen
Stoffkürbisnudelschinken
im Stoff gekochtes Kürbis-Nudelgericht (nachzulesen in Ottilios's Kochstudio vom 18. Mai 17)
unterirdischer See im Mittelpunkt der Erde
vorbeugend gegen alles
geolfantastisch
für einen Geologen hinreissendes Gestein (nachzulesen in den News vom 16. Mai 17)
Pleosocken
Krawattenwurm, lebt nur am Erdmittelpunkt (nachzulesen in den News vom 16. Mai 17)
Zitronenhuthaberwoller
 mit Vorliebe Zitronenpressen als Kopfschmuck benutzen (nachzulesen in den News vom 09. Mai 17)
Safthüter
Zitronenpressen als Hutschmuck (nachzulesen in den News vom 09. Mai 17)
Zitronenpresshütchen
Aufsatz der Presse, als Hut umfunktioniert (nachzulesen in den News vom 09. Mai 17)
Bombenaufsichtsbehörde
hypergalaktischer Mix für Samenbomben
grünes Gummiband mit Leuchte
Alschaf
Fasnachtsruf aus dem angrenzenden Nachbarland (nachzulesen in den News vom 28. Febr. 17)
Blumentopfhelm, schützt vor herabstürzenden Astroiden
Blumentopf, schützt vor herabstürzenden Satelliten
Laura und William zum Feststampfen von Böden als Grundlage einer Strasse
Astkulisse
Kompressor
Eine Wagenladung mit Bären
Zirkusdarbietung am Trapez
Blauflecksalbe
heilende Salbe gegen blaue Flecken (nachzulesen in den News vom 14. Febr. 17)
blauer Landteil in Gugellandia
ein Staubbesen
Blauwurz
gugelländische Bezeichnung für einen Staubbesen (nachzulesen in den News vom 17. Jan. 17)
Balance-Akrobat mit Blumentöpfen
immer von schönen Pflanzen umgeben
Bärennamen
ist der Planet, von welchem Stallax, Aane und Roboter Strip herkommen
aus speziellem Schilf gefertigte abgemessene Teile
Carlo gehörte einmal der Hang auf dem das Rennen statt findet
Schneerutsche vom Dach bis zum Boden
spezielle Disziplin beim Sackhüpfen
Marmeladensprache, das ist Deine (siehe auch das Gegenteil Mirsich)
zwei nebeneinander gewachsene Tannen in Gugellandia, als Christbäume umfunktioniert
Schlagzeug spielen
Pfurrs Ausdruck für Thunfischpaste
Ostereier bemalen
Eierschlucknasedreinhalber
Einflatterer
Küchenpapier beim Krippenspieleinsatzl
erlogene Ortschaft, aus dem Graf Estragon (Gonni) kommt
Eulenspiegeltheater
die gugelländische Bühne (nachzulesen in den News vom 07.Feb.17)
Zusatzrunde
Elefantentruppe
Farbspielschule
Kunstakademie in Gugellandia (nachzulesen in den News vom 08. Nov. 16)
Peso beim Feuerlöschen
Flauschihalunken
zuständig im Theater für Fliegenabwurf
Papierflieger von Ahuii
Flossenwabbeln
gugelländischer Ausdruck für "Juckreiz" (nachzulesen in den News vom 20. Dez. 16)
Vögel zum Draufsitzen und mitfliegen
Drei gleiche Flugzeuge
Umgangssprache in Gugellandia für "Fräse", für das Umpflügen vom Garten
Teich aus einem Mammutfressnapf gefertigt
Undefinierbares Mus zum Aufwecken von Bären aus dem Winterschlaf
Wenn das Glas offen ist, mit dem Mus zum Aufwecken von Bären aus dem Winterschlaf.
Fürio
gugelländische Fasnachtsruf (nachzulesen in den News vom 28. Feb. 17)
Luxuswagen bei der Geisterbahn
gekonnter Lassowurf von einem Geologen
schlechte Laune
schlecht gelaunt
Preisverleihung für verschiedene Kategorien 
trübes Gewässer mit undefinierbaren Bewohnern
aus dem Kraut einen blauen Trank herstellen (ähnlich des Vergissmeinnitsttrank)
Kunterbunt beladenes Gefährt
Gott sei dank auf gugelländisch
Fahrzeuge durch den Tüff in Gugellandia geprüft und in Ordnung gefunden
Es gäbe auch Gutenmorgensager und Gutenabendsager oder Gutenachtsager
Gruselklamottensuche
gesucht wird eine typische Halloweenverkleidung (nachzulesen in den NEWS vom 01. Nov. 16 )
Zeug um sich zu gruseln
Tiere beim Ernten von Hagebutten
Halmaratsch
anderes Wort für Maharadscha (nachzulesen in den News vom 21. März 17)
Transport von Heuballen
in Gugellandia erfundenes und selbstgebautes Gerät für die manuelle Herstellung von Heuballen
Hinscheidungsanzeige
Verlustmitteilung bei Fotoapparaten (nachzulesen in Guido's Kolumne vom 31. März 17)
Lagerraum für ameisenbefallenes Brennholz
gugelländisches Lied, wird beim Holzen gesungen
Hornnahkurs
Instruktion, sich wie ein Einhorn zu gebärden  (nachzulesen in den News vom 14. Febr. 17)
hyperplüschtierschonend
Unbekannte Papageiensängergruppe
Spezialblog für Geologen
Inkahörnchen
Juckpfefferkratzschauderpulver
von Schnorbert erfundenes spezielles Juckpulver (nachzulese im Kommentar von Schnorbert vom 20. Dez.16)
Spöttische Bemerkung über einen Papagei
Karnevalwedel
falsche Bezeichnung von Topinambur
Befestigungsgerät, weswegen alle in ein Loch kriechen
Kehlau
fasnächtlicher Ausruf aus einem angrenzenden Nachbarland (nachzulesen in den News vom 28. Feb. 17)
Geräusch der Kettensäge, wenn sie im Betrieb ist
die Leimpistole von Harry
mit Federn bestückte Kletten, zum besseren Fliegen, als Wurfgeschoss speziell für Edi entwickelt
Klimpermammseln
spezielle Bezeichnung für sehr gefrässige Hasen und Kaninchen
Knorzelwicht
Leute die Arme und Beine am Kopf haben
Koriandoliwerfkurs
Anleitung zum Konfetti (Papierschnipsel) werfen (nachzulesen in den News vom 28. Febr. 17)
Kostümschnippler 
Schneider, der aus Papier Drachenflügel macht (nachzulesen in den News vom 28. Febr. 17)
Abwehrmassnahme beim Kampf mit Wuwatis
Krallenkappe
gugeländischer Ausdruck für Krippenfiguren
krokodilgeschädigt
ein Trauma von Krokodilen haben (nachzulesen in den News vom 14. März 17)
Hersteller von Kronen für die heiligen Drei Könige und andere
ausgehöltes Kürbisfleisch  
Schnorberts Ausdruck über die Kürbismanie in Gugellandia 
Kugi  
Kugelschreiber
Edi's Ausdruck für hübsch wachsende kleine Pilze
Das gugelländische Messgerät, wenn man auf der Bühne steht und Lampenfieber hat
nach Lianen Suchender
vollautomatischer Sender zum Kerzen anzünden
Papierflieger von Frech
Machaufknopf  
gugelländische Bezeichnung für einen Maharadscha
Grosser Plastikkübel
aus einem  grösseren Plastikeimer gestalteter Teich
Mandelschalenspielplatz
eine Sperre auf dem Wasserweg 
Megahallodri  
Bötchen
Marmeladensprache, das ist Meine,(siehe auch das Gegenteil Dirsich)
gugelländisches Museum über Misterien und Historie
sagenumworbene Gestalt in den Wäldern 
Mottenfetzen
Kleidungsstücke von den Motten zerfressen (nachzulesen im Kommentar von Schnorbert am 01. Nov. 16 )
fast versteinerte leere Muschelschalen an Betonstützpfeilern haftend (am Meer an Stegen anzutreffen)
Schiff, dass immer in der Nacht ankommt
nadelklimpern  
gugelländischer Ausdruck für Stricken (nachzulesen in den News vom 20. Dez. 16)
Nullsock
Wenn die Lust auf Nüsse überhand nimmt
Gugelländischer Heiliger
wie schon der Name sagt, Weltmeister im Löwenzahnpusteblumen blasen
Kein Gemüsehändler, sondern Harry beim Schienen bauen
Osterglockenfabrik  
Massenproduktion von Osterglocken (nachzulesen in den News vom 28. März 17)
Kandidaten für den Job als Osterhase
Geräusch bei der Zirkusvorführung "der zersägte Koch".
Kokusnuss als Flugschale für den Transport von Eichhörnchen an Papageien
Papageienfernseher   
Papageienrettungsdienst
erste Hilfe bei Schildkröteneier-Evakuierung (nachzulesen in den News vom 28. März 17)
Pappenbuntplapper   
Perubrezel  
Peso als Sherlock Holmes
aus Holz gefertigte Scheiben, als Unterlage für russige Pfannen
spezielles Floss für Grünling auf dem Erro
Plüschwaldbezwinger
Bezeichnung für die gugeländischen Bewohner (nachzulesen im Kommentar von Schnorbert vom 14. Febr. 17)
Surfen auf Pingpongschlägern im Schnee
Papierflieger von Beppa
Erbstück aus einem Piratenschatz
Ahuii's frühere Heimat
siehe Antrampduo
Walross für den Strassenbau
Plastikfingerkostüm
aus Plastikhandschuhen gefertigtes Kostüm (nachzulesen im Kommentar von Schnorbert am 01. Nov. 16 )
grössere Folienrolle
Zerschnippselte Plastikkisten
Heiliggesprochener in Gugellandia, nicht ganz so heilig wie der Oberplüschitu
spezieller Ausdruck in Gugellandia für Prominente
Eingebildeter Leutehaufen
gugelländische Bezeichnung für einen Staubsauger
Anstrengende Wallfahrt
Quertreppenstufen   
Treppen bei einer Hängebrücke (nachzulesen in den News vom 31.Jan.17)
Querwalddurchlauf  
wie der Name schon sagt, mit oder ohne Ziel durch den Wald laufen (nachzulesen in den News vom 07. März 17)
besonders schnell  viele Gurken Raffelnder
ein Cracker mit Geschmack nach Rehbraten
Vogelscheuche für Rehe 
Edi's Bezeichnung für Rehe
Grade, die in den Keller sausen
Adventskranz von enormer Grösse
Edi's Bezeichnung für den Riesenproportionskranz
Riesenspringhörner
Edi's Bezeichnung für besonders grosse Rehe (nachzulesen in den News vom 29. Nov. 16)
frecher Ausdruck für Kühe
gugelländisches Musikinstrument
heimtückische Schlange
andere Bezeichnung für Elefanten
wie eine Sackgasse, nur eben ein Bach 
Waldarbeiter in Gugellanida
indianisches Terretorium 
Sauriermasche
Papierflugmodell von Laura
Hang für bestimmte Rennen
ein beliebtes Spiel von Edi, auch Schachtelhalma
Lieblingsspiel von Amanda
Talent im Umgang mit Schaufeln
Abwertende Bezeichnung für Schauspieler, die ihren Job zu wenig ernst nehmen
fehlende Schiene in der Geisterbahn, dann rumpelts kurz
Schlechtes Abschneiden beim Eiskunstlauf
andere Bezeichnung von Prozessionsspinnernestern (die darin wohnenden Raupen fressen einen ganzen Baum kahl)
wie ein Kopfstand, nur eben mit der Schnauze
Schere
Beauftragte für das Schöpfen von Bowle
Zeit, an der man herumschrauben kann
Derjenige am Schraubstock
Traktor mit Sonnenenergie betrieben
Rätsel mit gugelländischen Links für den Sommer
Bestimmte Gegend im Sommer
Staubbesen
Profis beim Rasenmähen
Staubsauger
Steigerungsknirschkoppler
wird benötigt für die selbstständige Fahrt eines Geisterbahnwägelchens (nachzulesen bei den Halloweenvorbereitungen vom 25.10.2016)
gerollte Strohballen vor einem Turm
spezieller Honig in Gugellandia, zur Besänftigung von wilden Bären
Superbodenputzschwammschwinger
irgendwelche Münzen
die besten Osterhasen, die es gibt
die besten Senser die es gibt
Surinamamousse  
spezielle Farbe des Ambiente
anderes Wort für Tannenzapfen
Katzenpfotenabdrücke im Schnee
andere Bezeichnung für den Pantherpilz, der Ausdruck wurde von Frech kreeiert
timbuktufördernd  
zur Auswanderung gezwungen werden (nachzulesen in den News vom 28. März 17)
etwas das immer wieder raufkommt, wenn es runter muss
Schnecken werfende Waschbären auf einer Treppe
Bezeichnung für Schnorbert
Überwildschwein
das gefürchtete Wildschwein beim tapferen Schneiderlein (nachzulesen in den News vom 21. Febr.17)
Papierschiff aus Recycling-Paper
Undjetztistruhe-Hammer
Gespräch am 14. Februar
Sandwich zum Vergissmeinnichttrank
Gugelländisches Nationalgetränk
wenn man zu viel in dem Heilkraut "Günsel" gehockt ist
Aufpasser beim Versteckspiel (Naskosti), damit keine Unfälle passieren
verhindern, dass etwas versteckt wird
anpassen von Kleidern 
Ausdruck beim Holzen
Waldpflücker   
Sammeln von Moos, Reisig und Geäste (nachzulesen in den News vom 14. Febr. 17)
berühmter gern gespielter Zeitvertreib in Gugellandia
meistens eine Katze
gelbes Ungetüm
spezielle Musik beim Eiskunstlauf
Wassergurgelschleuder
gugelländische Bezeichnung für einen Wasserfall (nachzulesen in den News vom 29. Nov. 16)
Weihnachtshühner  
extra geschriebene Synfonie zu Ehren Legehühnern
Loredanas Ausdruck für eine gute Flasche Wein
Tag des Kotlett-Grillens, findet am 21. Juni jeden Jahres in Gugellandia statt
Wunschwetteronkel
wurzelverwackelt
benommen aus dem Wald kommend (nachzulesen in den News vom 07. März 17)
Wurzelwackeleisblumen  
Katzenpfotenabdrücke am Eis (nachzulesen in den News vom 17. Jan. 17)
Landschaft in Gugellandia, besonders im Sommer, wenn alles verdörrt ist
Wuwati
Katze
Wuwati-Wunder-Wurzel
das Raumschiff, mit welchem Stallax, Aane, und Strip unterwegs waren
grosse Blechbüchse
wie der Name sagt, alles gemächlich und mit Ruhe bewerkstelligen
Sackhüpfbeauftragter
Kopfbedeckung aus Küchengerät

berühmte Zaubersprüche aus Gugellandia

Linsen aus der Asche,
Binsen aus der Tasche,
alles bereit, hier ist dein neues Kleid
Schönes Kleid herbeizaubern (nachzulesen in den News vom 10. Nov. 2002)
Und mit dem Kürbisknall,
saust die Kutsche auf den Ball
Kürbis in eine Kutsche verwandeln (nachzulesen in den News vom 10. Nov. 2020)
Heller, greller,
 ohne Schunkel fauch ich schneller
ab ins Dunkel.
Geh auf, Türefrana, ich bins's, Loredana
Macht dein Geiz dir noch Schmerz,
tu was für Amandas Herz
Tisch verzaubern in "Tischlein deck dich"
Schnapp dazu Galopp das Ponny, Gott wird auch...
Verzauberung in eine bestimmte Gottheit(nachzulesen in den News vom 19. Juni 17)
Links herum, bergauf und Pfui- zum Gott wird nun...
Verzauberung in eine bestimmte Gottheit(nachzulesen in den News vom 19. Juni 17)
Klaura saura Erra- du bist...
Verzauberung in eine bestimmte Gottheit(nachzulesen in den News vom 19. Juni 17)
Wiezi diezi Miezi- du bist...
Verzauberung in eine bestimmte Gottheit(nachzulesen in den News vom 19. Juni 17)
Schnauzdibauz und Buonasera- du bist...
Verzauberung in eine bestimmte Gottheit(nachzulesen in den News vom 19. Juni 17)
Flixahexa-kutaberatuno- du bist...
Verzauberung in eine bestimmte Gottheit (nachzulesen in den News vom 19. Juni 17)
Quarzkristalle herbeizaubern
Umwandlung in Detektive
einen Baum veredeln
eine Rose herbeizaubern

Wuwati - Sprache (korrekte Übersetzung)

Honig ist nicht mein Geschmack
Ich mach das
Tutti hommi musi,
woki ekki dusi?
Heisst soviel wie: Kannst du den Honigtopf bewachen? (nachzulesen in den News vom 20. April 2021)
Was wollen die denn hier
Maki hinni, hisi sinni Brummi
Schnell, schnell, Du wirst erwartet (nachzulesen in den News vom 16. Feb. 2021)
Muti wadi hoppsi
Ich tu nur dran schnuppern
Das ist Meine (Das gehört mir)
Wiwiw hefi klaui
Mit schlechtem Gewissen: Wir haben geklaut (nachzulesen in den News vom 01. Dez. 2020)
Nur Blödsinn im Kopf
Mikiwuki, hansi oki
Ist mir egal, fällt sowieso wieder alles runter (nachzulesen in den News vom 30. Juni 2020)
Was machst Du da?
Ollala, wer kommt denn da?
Was schreibst Du?
Wati tuti belli?
Dixi dutzi Litzi, fammi lammi dutzi
Wegen dem blöden Licht entwischt mir immer die Beute (nachzulesen in den News vom 17. Dez. 2019)
Waki Schlakibaki
Ich bin ein gutes Waisenkind
sollen wir schon mal üben?
Habisnufi Fuxi
Ich habe einen Fuchs gerochen (nachzulesen in den News vom 23. April 2019)
ist es schön zum schwimmen?
Isi supi schwimmi
es ist herrlich zum schwimmen (nachzulesen in den News vom 26. März 2019)
Ein Ballon zum zerplatzen
Hawiwari fundi Klekuki gewi Papi gapi
Ich habe ein kleines Küken gefunden, das keine Eltern hat (nachzulesen in den News vom 12. Feb. 2019)
Maki tuki niki!
Kostet aber was
ich hasse alle wuwatis (Spruch von Schnorbert, der inzwischen auch die Wuwati-Sprache beherrscht)
Iki willi nuki hefi
hier kriegen wir nasse Pfoten
da müssen wir hin
Lokimi nummi dangiwusi
Knesubesi, spuuusi
Ihr dürft hier keinen Lärm machen (nachzulesen in den News vom 13. Nov. 2018)
Musst Du mitkommen 
Dumisiti, wohibini
Was verkaufst Du?
was man hat, das hat man
Riecht nach Pizza mit Federn
wahuhatudrinni?
Um Ballone aufzupumpen, Dummkopf
Bin ich schwarz genug?
Habinauzi volli
Wummi immi habi dummi, kummi
wenn du noch lange dumm tust, kriegst du du eins (nachzulesen in den News vom 17. April 18)
Muti huti hani kubi
Du musst schnell weg, wenn ein Kübel runterfällt, gehört er mir (nachzulesen in den News vom 17. April 18)
Tumiti nodi wemiti bini ufibaumi
Tu mir nichts, wenn ich auf dem Baum bin (nachzulesen in den News vom 07. März 17)
Ist das dein Terretorium?

gugelländische Verkehrstafeln

flugverbotstafel
Flugverbotstafel für Papageien mit Taxibetrieb
(gesehen in den News vom 10.01.2017)

offizielle gugelländische Bezeichnung der Monatsnamen
(eine nützliche Erfindung von Edi) 

Anuar
Januar
Bebruar
Februar
Cärz
März
Dapril
April
Emai
Mai
Fjuni
Juni
Gjuni
Juli
Haugust
August
Iseptember
September
Joktober
Oktober
Knovember
November
Letzember
Dezember
Gedichte:

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom 10. Mai 2021, 4 Bilder)
Neu aufgenommen im Mai 2021
Wenn sich der Morgennebel lichtet,
auch des Poeten Herz erwacht.
Es sich doch viel leichter dichtet,
wenn die erste Rose lacht.
Überall geschehen Wunder,
an jeder Ecke, wo man schaut,
erwacht wieder der alte Plunder
und schiesst froh erneut ins Kraut.
Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom 03. Mai 2021 4 Bilder)
Neu aufgenommen im Mai 2021
Doch einjede Frühlingszeit
braucht auch etwas Feuchtigkeit.
Überall taucht Nachwuchs auf,
das ist des Lebens ew'ger Lauf.
Junge Triebe brauchen Kraft,
die holt der Baum sich aus der Erde,
dass durch das Nass es jeder schafft
und zum schönen Zweige werde.
Auch die Sonne für den Garten
lässt nicht lange auf sich warten.

Die Frühlingsglocken nun erklingen
erwacht ist alles, gross und klein,
es ist ein Zwitschern und ein Singen
jeder will der Schönste sein
Alles strahlt in Frühlingskluft -
es summt und brummt auf höchsten Touren.
Nun stimmt nicht nur der Lüfte Duft,
sondern auch die Temp'raturen.
Obwohl heut früh die Vögel sangen,
ist der Himmel nun verhangen.
Doch, ich weiss, als Wettermann,
was dieser düst're Himmel kann.
Nämlich hintenrum verschwinden,
das liegt an den starken Winden.
Und kein Tröpfchen kommt hernieder,
vergebens wartet man hier wieder.
Auch wenn nichts los ist in den Auen,
kann man dann nachts die Sterne schauen.

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen bei Wetter vom 12. April 2021, 4 Bilder)
April kann oft noch Regen bringen,
Blumen, Blüten ärgert's schlicht,
doch sowohl Gras wie Vögel singen,
die kleine Dusche stört sie nicht.
Lange hält dies ohnehin -
nicht an, und auch verblüht ist schnell
und wenn ich mal ganz erhlich bin,
mag ich auch Tropfen auf dem Fell.
Meist ist an den Ostertagen,
so von allem etwas drin,
Wetter, schwer vorherzusagen
der April hat viel im Sinn.
Oft sind die Ostereier runder,
als es die Erinn'rung schreibt.
Doch es ist ein Frühlingswunder,
das immer unvergesslich bleibt.
Die Osterwoche nun beginnt,
mit Hasen und mit Eiern.
Das Wetter ist uns wohlgesinnt,
da kann man fröhlich feiern.
Doch auch ein kleiner Regen
stört nicht der Amsel Lieder
Für die Natur ist er ein Segen
und die Sonne lacht bald wieder.
Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom 22. März 2021, 4 Bilder
Nun will der Lenz uns grüssen,
viele Vögel sind schon da.
Mich juckts schon in den Füssen,
für lustig Tanz und Trallala.
Mit all den Bienen summen,
das macht so viel Spass.
Und mit den Hummeln brummen
ohne Unterlass..
auf dass des Frühlings Einzug
mit der süssen Blütenschar
nicht nur ein Trug
mit falschem Zeichen war.
Oft hat der Frühling seine Tücken
trotz dem, dass alles grünt und blüht,
wenn Wolken vor die Sonne rücken,
sie sich oft vergebens müht.
Doch des Frühlings freche Lüfte
sind für's Anseh'n eher schlecht,
denn trotz aller schönen Düfte
traut man ihm dann nicht so recht.

Die Nieswurz lacht mit jedem Blatt, das ist ein gutes Zeichen.
Alle haben Kälte satt, der Winter muss jetzt weichen.
Blütenblätter wiegen - in der zarten, lauen Luft.
Überall ist's mitzukriegen, wunderbarer Frühlingsduft.
Wenig braucht es manchmal nur,
ein kleiner Gruss aus der Natur,
das Herz sich schnell in Wonne taucht,
wofür es auch noch Bienen braucht.
Das weiss ein jedes Blümchen gut,
der Frühling führt zu Übermut.
Alle blühen nicht vergebens,
sondern freuen sich des Lebens.
Jeden Tag, man freut sich drauf,
beginnen neue Stunden.
Die Sonne weckt einjeden auf,
die Welt neu zu erkunden.
In der Luft lärmen die Meisen,
fliegen, flattern, pfeifen, singen,
unten in den Blumenkreisen,
Glöckchen ihre Ständchen bringen
Was ist den los da oben,
was hat das zu bedeuten?
Die Natur hat sich erhoben,
um den Frühling einzuläuten!
Ach, das war doch nur ein Scherz
von unserm lieben "Peterus"
denn in 15 Tagen ist schon März,
dann ist mit dem Winter Schluss.
An des Winter's tiefstem Punkt
man nun angekommen scheint,
überall der Nebel unkt,
und kein Ästchen, das nicht weint.
Doch nicht vor der Zukunft scheuen,
ich sehe schon, was auf uns wartet,
man darf und soll sich demnächst freuen,
wenn der Frühling endlich startet.
Auch wenn schon warm die Sonne scheint,
so nahe, wie einjeder meint,
ist der Frühling leider nicht,
auch bei all dem Schneeverzicht,
bis die ersten Glöckchen bimmeln,
kann noch mancher Apfel schimmeln.
Und den Blick man lieber richtet,
dorthin, wo sich's leichter dichtet,
nämlich zu den Frühlingsboten,
diesen blauen, gelben, weissen, roten.
Man beschränkt sich auf das Warten
in Wald und Flur und auch im Garten.
Der Winter geht, das ist kein Scherz.
Noch mindestens bis Mitte März.

Kaum ist der Schnee hinweggetaut,
man wieder kaum dem Auge traut,
denn da kommet frech und munter
gleich noch mehr davon herunter.
Doch ist die Sonne auch bald da
mit lustig fröhlich Trallala
geht das Trief- und Tropfspiel weiter
Himmel, blau und immer heiter
und ich könnte jetzt schon sagen,
dass es dann in jenen Tagen,
wenn kein Schnee mehr weit und breit,
es sicher nächstentages schneit.
Anstatt durch den Schnee zu laufen,
geht man lieber Blumen kaufen.
Hat jede Maus noch Schne vorm Bau,
ist wenigstens der Himmel blau.
dann ist so auch dieser Ort
noch bereit für Wintersport.
Alle möglichen Figuren
hinterlassen ihre Spuren.
Wo sind die Ski, wo ist der Schlitten,
jetzt wird sportlich mitgelitten.
Eichen, blätterlos, bedeutet
dass schon bald der Frühling läutet.
Da wollen einige nicht warten
und schon in den Sommer starten.
Die Lüfte sind schon eingestellt,
oh, hallo, du Frühlingswelt.
Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom 11. Jan. 2021)
Wenn genügend es geschneit,
dies nicht alle Tiere freut.
Doch die meisten finden's toll
und machen sich die Pfoten voll.
Die kristall'nen Himmelsboten
sorgen zwar für kalte Pfoten.
Wer im Schnee von Flocken schwärmt
doch irgendwie das Herz erwärmt.
Jetzt weiss das letzte Kind Bescheid.
Endlich ist es Winterszeit.
Hab ich genügend weiss gesehn
schau' ich durchs Teleskop hinaus
wie im All die Stürme wehn
und Farben sind in Saus und Braus.
Gucke hin und staune nur..
schon hast du gute Laune pur.

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom 04. Jan. 2021, 6 Bilder)
Wo kommt er her, der Schnee so schwer?
Höre schon Gelächter schallen, will mir auf den Kopf er fallen.
Was des Dichters Seele sagt, an diesem Punkt, ist nicht gefragt.
Staunend sieht man diese Pracht, die ja nur der Winter macht.
Einst wars nur ein kleines Flöckchen,
jetzt versinkt mein Meterstöckchen.
Doch unter dieser Flockenschar
kommt dann hervor das Neue Jahr.
Ob gut ob schlecht, egal wie's war,
jetzt ist es schon das alte Jahr.
Die Luft ist kalt, das Herz erwärmt,
alles nur von Weihnacht schwärmt.
Doch, dann ist auch "die" vorbei,
und Silvester kommt herbei.
Drum wünsche ich, mit Haut und Haar
jedem Freund: Prosit Neujahr!

Auch Hirten, die Schönwetter wählen,
müssen mal die Schäfchen zählen.
Echten Schnee, den baucht man kaum
im Haus unter dem Weihnachtsbaum.
In dieser Zeit wir friedlich sind,
gepriesen sei das Weihnachtskind.
Das Jahr ist auch schon bald zu Ende
heute ist die Sonnenwende.
Wenn's im Winter draussen schneit,
braucht man drinnen Scheit um Scheit,
noch ist Zeit zum Schneemann bauen,
bald schon fängt es an, zu tauen
Es scheint hier ja nicht sehr verhangen,
der Winter hat erst angefangen.
Immerhin hat es geschneit,
oh, du schöne Weihnachtszeit.
Schon zieht der Schnee über das Land
Väterchen Frost ist wohl bekannt.
Doch hat er viele Widersacher,
was da südlich Wärmemacher.
Doch hat in diesem Gugelland
kalter Frost auch oft Bestand.
Schneen-Zauber weit und breit,
des einen Freud, des andren Leid.
Vom Himmel hoch, da kommt es her,
das Schneegestöber, bitte sehr
Wenn Wärme doch dazwischen rutscht,
hat sie dem Winter reingepfuscht.
Dann hat man anstatt Schnee nur Graupel
was schön nicht immer ist aufs Hauptel.
Dann eben warten wir geduldig.
Der Himmel ist uns gar nichts schuldig.
Kann man Kältegrade fühlen,
wenn sie rundum alles kühlen
zieht es auch die Sonne schneller
übern blauen Himmelsteller.
Durch den Himmel einen Strich
macht der böse Fliegerich.
Dieser Baum hat sich bemüht
dass er im November blüht.
Und die Beeren, ei, der Daus
sind Augen- und auch Gaumenschmaus.
Und so lange es nicht schneit,
ist noch keine Winterszeit.
Hier warte ich im Wonneklang
auf den Sonnenuntergang.

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom 16. Nov. 2020, 4 Bilder)
Der Nebel hat zu allen Zeiten
die Poeten inspiriert
dass man dichtet viele Seiten
bis man an die Pfoten friert.
Wenn sich der graue Schleier lichtet,
hat man dann genug gedichtet.
Wenn das Schöne wieder siegt,
auch die Melancholie verfliegt.
Wenn kein Wind geht,
alles still steht,
sich kein Blatt dreht
und gar nichts weht,
dann ist - wie ihr seht
mein Kopf verdreht.
Doch weiss ich zwar und ziemlich prompt,
dass auch dieses Jahr der Winter kommt.
An Novembertagen, feuchten
lässt man gern Laternen leuchten.
Die letzten Blätter, bunt und bunter
kommen von den Bäumen runter.
Die letzten Blümchen sagen Tschüs
auch das Obst und das Gemüs.
Die Hummel brummelt rum und fragt noch schnell
nach dem Weg ins Insektenhotel.
Was im Herbst kommt in den Keller
freut im Winter auf dem Teller.
So sind wir immer frohen Mutes,
jede Zeit hat doch ihr Gutes.

Wenn den Wald man nicht mehr sieht,
 liegt's am Nebelsichtgebiet.
man soll sich auch mal trauen
auf nassem Boden umzuschauen
Wie in bunten Träumen
hängen Blätter an den Bäumen
und jedes Rumpelstilzchen
findet drunter Pilzchen.
Der Wetterfrosch ist guten Mutes
auch der Herbst hat noch was Gutes.
Warme Farben lassen staunen
und heben damit stets die Launen.

Der Wind hat sich ein Spässchen erlaubt
und dem Busch die Blätter geraubt
Auch wenn es dieser Baum nicht glaubt
bald ist auch er ziemlich entlaubt.
Diese hier sollte man pflücken
ehe sie im Schnee ersticken.
Noch ist alles schön soho
denn es ist recht farbenfroh.



Des Dichters Freude ist ein Muss,
dichten muss er auch am Fluss,
wenn es plätschert, sprudelt, fliesst,
dieses wohl kein Schwein verdriesst.
Wer zu viel nach Worten wühlt
hat sich auch mal abgekühlt.
Mit Schwung und etwas Sprudelstrahl
gehts ins herbstlich Areal.
Ich habs versprochen, einfach schlicht,
das ist mein letztes Zeig-Gedicht.
Doch mit dem Saiteninstrument
man mich vielleicht noch gar nicht kennt..
Dideldü und dideldau, ach, wie ist der Himmel blau.
So ist es auf der ganzen Welt
nur blau, so blau das Himmelszelt
Die Blümchen sind schon arg am dürsten.
Schickt doch mal den Regenfürsten!
Doch weit und breit ist da noch nicht
ein ein'zges Wölklein in der Sicht.
Da sitze ich halt in den Zweigen
und esse ein paar süsse Feigen.
Kontrollieren, was man kennt
und schaun, dass nicht die Hütte brennt.
Bald wird's der Alltag wieder richten,
dann ist endlich Schluss mit Dichten!
Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter, 3. Augustwoche, 4 Bilder)
Man kann auch mal die Erde loben,
nicht alles Gute kommt von oben.
Auch wenn die Sonne mal nicht scheint,
hat sie's mit uns gut gemeint.
Doch bräuchte hier und da ein Jünger
vielleicht doch mal ein bisschen Dünger.
Und dem ganzen Tropenleben
droht ein Ende doch dann eben.

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(Nachzulesen beim Wetter, 2. Augustwoche, 7 Bilder)
Wie ist's zu sein, ein Blümelein?
Zum Glück bin ich ein Himmelsmann,
der überhaupt nicht jäten kann,
doch kann es sein, dass du, ach nein,
bist vielleicht ein Nielelein?
Auch des Unkrauts grösster Winner
ist im Sommer doch ein Spinner,
noch bin ich Zeig, nicht Grünlings Knappe,
was heissen soll, halt mal die Klappe.
Wenn Blätter rauschend sich im Winde wiegen
Äpfel von meinen Versen rote Backen kriegen,
dann ist es wahrlich nur dem Sommer zu verdanken,
nicht meinen dichterischen Pranken.
Des Himmels Bläue kürt mein Herz
zu Schläue und zu Wetterschmerz,
es soll der Sommer niemals flüchten,
sonst gibt es ja nichts mehr zu düchten.
Wer will schon an den Winter denken,
wenn das Kraut noch duftvoll spriesst,
in pure Wonne sich zu senken,
wenn man den Wetterbericht liest.
Und wenn der Himmel nachts erwacht,
ist Wünschewünschen angebracht,
jede Schnuppe, jeder Stern,
erfüllt dir Glück und Sehnsucht gern.

 
Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(Nachzulesen beim Wetter, 1. Augustwoche, 6 Bilder)
Jetzt schreibe ich ein Lied für sie
vom Gedicht zur Melodie,
dein Gesicht vergess ich nie.
Wenn du aufstehst in der Frühe
wenn der Bauer melkt die Kühe
gut gelaunt du bist und lachst
die Wolken einzeln aus und machst
die ganze Welt zum Herd der Liebe -
wenn es schön so immer bliebe,
doch am Abend musst du gehn,
Sonne, ach, auf Wiedersehn.

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(Nachzulesen beim Wetter vom Juli 2020, 4 Bilder)
Wenn das Licht ist allzu grell,
kühlt mit Blumen man das Fell
Hat die Sonne viel Volumen
ist's gemütlich in den Blumen
und ist's ein grosses Exemplar,
gibt es Schatten dann sogar.
Auch etwas Wolkenkino hie und da,
ist das schönste Trallala.

Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(Nachzulesen beim Wetter vom Juli 2020)
Das Blatt im Winde raschelt leis,
und bald schon reift der bunte Mais. 
Von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom Juli 2020)
Wenn ich auf dem Birnbaum sitze,
merk' ich - ohne Witze
praktisch nichts mehr von der Hitze.
von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom Juli 2020)
Grünling giesst hier Kanne um Kanne,
sind die Schurken parat,
gibt's Gurkensalat
von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom Juli 2020)
Nichts am Himmel weit und breit,
doch Juli nagt am Rad der Zeit!
von Zeig bei seiner Wetterprognose
(nachzulesen beim Wetter vom Jan. 2020)
Ich bin parat - und nehm ein Fichtelnadelbad
Der Winter hat so seine Tücken, schön ist's jedoch ohne Mücken
Und wenn ich in den Himmel schau, fühl ich mich so blau
Was da kommet morgen, macht mir doch schon etwas Sorgen
von Ahuii beim Silberfäden einsammeln
(nachzulesen in den News vom 08. Jan. 19)
Wommawetta,
ich schiesse mit Baretta
vom Baum jedes Lametta
von Cirillo beim Silberfäden einsammeln
(nachzulesen in den News vom 08. Jan. 19)
Von Oslo bis nach Kreta
überall Lameeta
Dann lassen wir die Korken knallen
bis sogar die Gurken lallen
Batulla, batulla,
was kommt aus der Schatulla?
dreimal fragen,
dreimal wagen,
ich werd es euch erst morgen sagen!
Reihelum,
dideldumm,
wer ins Loch fällt,
der ist.... plumm
von Frech kreiert
(am 10.08.18 erschienen auf google +
und am 11.08.18 auf twitter)

Ich seh' ein Reh,
das will ich jagen,
doch ist das Reh,
was soll ich sagen,
etwas grösser als mein Magen,
wie soll ich es nach Hause tragen?
Ich kehre das Laub,
ich wende den Staub,
ich flicke das Dach,
ich lege mich flach,
kriech unter Kommoden,
und Tische maroden,
flick Schränke und Bänke mit Nägeln und Schrauben,
es ist kaum zu glauben,
und es macht Spass,
denn ich bin der Harry mit dem Ärmel-As.
Ich bin der Harry mit dem Ärmel-As,
wenn es mal tropft
oder unheimlich klopft,
wenn es scheppert oder knurrt,
ist es deppert oder smart,
man weiss ja eines, dass:
jetzt kommt Harry mit dem Ärmel-As.
Do steh ich nun in dieser Bütte-
derweil kein Quolm ist in der Hütte-
mon kennt mich nur mit Hut om Köpf-
und Spaghetti drin im Töpf-
döch mein Tolent-
dos niemond kennt...
den Schnörbert könnte mon mit Solzen-
in die Wosserröhre wolzen-
donn hätten olle ihren Sposs
und ich wäre orbeitslos.
Die Küche ist mein Jogdrevier-
und wenn die Löri trinkt ihr Bier-
donn kipp ich einfoch mol die Pfonne-
und sie londet in der Wonne.
Ho, ho ho und Fürio
Hallo Leute-
liebe Meute-
Hier komme ich,
ihr kennt mich ja-
das Grün von Gugellandiaaa.
Nicht gehoppst und nicht gesprungen-
hätt ich gern ein Lied gesungen,
von Pflanzen und Erde,
von Grünzeug, das werde,
doch heute hab ich nicht gemacht,
es ist schliesslich Fasenacht,
Trari, trara und klingeling,
das war die Red' vom Grüneling.
Der Hai sitzt im Geäst
und was er peinlich hinterlässt,
sind Federn nur,
ja eine Feder,
- die kann, jeder machen...
an den Hut sich stecken,
und mich am Bürzel lecken...
jetzt muss Miezi endlich lachen.
von Tante Loredana gesungen
beim Nüsse malen
(nachzulesen im Kochstudio Jan. 18)

Kritsch, knirsch, knork,
da kriegt man ja den Gmork,
jede Nuss in dieser Welt,
hat sich bei mir eingestellt,
Kritsch, knirsch, knork,
ich gehe nach New York!
von Prof. Dr. Zeig kreiert
(am 08.01.2018 erschienen auf google+)
Ob's regnet, hagelt oder schneit
Zeig hat das Wetter stets bereit
und wünscht dir eine schöne Zeit
Die Möwen sehen alle aus,
als ob sie Guido hiessen,
sie sitzen in dem Blumenstrauss
und üben Bogen schiessen.
Des Frühlings Grün ist schon entschwunden,
Das Sommergelb, das ist noch da.
Die Sonne scheint nun viele Stunden,
jeder macht sein Trallala.
Der Himmel, der ist immer blau,
kein Tröpfchen kommt von oben.
Deswegen mache ich es schlau
und geh' im Wasser toben.
Wer Freitags zockt,
weiss,
wo Gott hockt,
dideldum, dideldum
was ich nicht sehe,
das sind Rehe,
dideldum, dideldum

Geh zur Legende


Zurück zur Titelseite (Home)