Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Top-Liste

Guido's Wettbewerb ( Ameisen )

Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.

Promoter: Mai 2021





 
Lösung:
Ameisen:   VOGEL  -  KAUZ  -  MUECKE
Bären:   SINGVOGEL  -  WALDKAUZ  -  GRASMUECKE
Chamäleons:   BAUERNUMWANDLUNG  -  MARIONETTENFAEDEN  -  WETTERVERSCHLECHTERUNG
bild
bild
bild
bild
Liebe Freunde, wir haben es geschafft. Einfach war das nicht gerade. Uns, die wir als Figuren unterwegs waren, hat man nur gesagt, wie viele Schritte und in welche Richtung man gehen darf. Die Übersicht war denkbar schwierig. Auch die Zuschauer, die manchmal rund um das Brett herum liefen, um besser zu sehen, haben dann wegen der Grösse des Spielfeldes manchmal nicht mehr verstanden, warum wer nun wen schnappt. Aber wir haben im Nachhinein jeden Zug noch einmal nachgespielt, es waren alle Züge rechtmässig, wenn auch ab und zu etwas unlogisch. Nächste Woche ist bereits Juni, und es wird sommerlich. Wir haben bereits etwas Neues vor, und hoffen, dass uns diesmal das Wetter nicht wieder ärgert. Und meine drei Freitagswörter tun dies auch nicht, sie sind nämlich ganz "brav". Ich bin neugierig, ob jemand heraus findet, was wir in den nächsten News vorhaben.
R Ä T S E L
 Nun wünsche ich allen einen fröhlichen Freitag. Lasst es euch gut gehen und viel Spass mit meinen Wörter.
Die Superzeit findet man heute bei Grünling's Beitrag über den Spitzwegerich.

 
Lösung:
Ameisen:  DELFIN  -  BISON  -  AMEISE
Bären:  REBHUHN  -  WACHTEL  -  RAMMLER
Chamäleons:  CHAMPAGNERFLASCHEN  -  ANGRIFFSSTRATEGIEN  -  PROMINENTENTRIBUENE
bild
bild
bild
bild
Das war wieder was! Schnorbert hat es ja schon angedeutet. Wir hatten einen so schönen Plan und brauchten eigentlich nicht unbedingt Sonnenschein. Ab Samstagmittag wurde die leichte Bewölkung aber immer schlimmer, von Regen war zwar in keiner Wettervorhersage die Rede, aber die Luftfeuchtigkeit nahm dann doch weiter zu, so dass unsere Helden immer mehr zur Einsicht kamen, mit dem Start der Partie noch etwas zuzuwarten. Soweit war es die richtige Entscheidung, aber das Spielfeld war damit nicht einverstanden. Am nächsten Tag herrschte zwar herrlicher Sonnenschein, aber Wind, ausserdem haben sich so viele Wellen im Karton gebildet, dass ein Spielen darauf für alle Tiere und vor allem für die Flaschen zu gefährlich wurde. Ein echter Gewissenskonflikt.
R Ä T S E L
Wie das Ganze nun endet erfahren wir am nächsten Dienstag. Ich wünsche allen eine schöne Woche und viel Spass bei meinen Wörtern. Ich hoffe es gibt keine Panne, denn wir haben ein kleines Einstellungsproblem auf dem Computer. Die Superzeit findet man am 21. Mai vor drei Jahren beim Wetter. 

 
Lösung:
Ameisen:  PFAU  -  ZEBRA  -  WOLF
Bären:  RENNPFERD  -  MOSCHUSOCHSE  -  ZWERGZIEGE
Chamäleons:  SOUVENIRGESCHAEFT  -   BLUEMCHENKRAENZE  -  GESPENSTERGESCHICHTEN
bild
bild
bild
bild
Wir sind natürlich alle froh, dass wir das Heidi bei Sonnenschein über die Bühne gebracht haben. So eine verregnete Alp wäre absolut kein optischer Genuss gewesen. Viele Teile der Geschichte haben wir absichtlich weg gelassen, so zum Beispiel die ganze traurige Vorgeschichte über den Grossvater und Heidi's Eltern. Auch verschiedene Grossmütter haben wir einfach gestrichen, schliesslich heisst die Geschichte Heidi und nicht Heidi und ihre Verwandtschaft. Jetzt sind wir schon wieder an etwas Neuem dran. Ob wir es schaffen, ist noch etwas ungewiss, da Felix mit seiner Crew am Sonntag anreist, um hier etwas "Alpenluft" zu tanken. Auf alle Fälle warten am Freitagmorgen wieder meine drei Wörter auf Entwuselung. Dabei wünsche ich viel Spass und, wem es gerade nicht passt, kann ja noch eine ganze Woche lang daran herumknobeln.
R Ä T S E L
Wenn man nicht gerade als Erster die Lösung eingibt, ist es manchmal ratsam, die Superzeit zu benutzen. Diese findet man heute im Kochstudio, und zwar dort, wo Ottilio mit Bienchen gefüllte Vergissmeinnichteier herstellt.
Und nun freuen wir uns auf morgen und später auf ein tolles Wochenende.

 
Lösung:
Ameisen:  SCHNECKE  -  SCHAF  -  SCHWEIN
Bären:  WIEDEHOPF  -  KAULQUAPPE  -  RENTIER
Chamäleons:  SCHULKINDERGESANG  -  WASCHWEIBERGETRATSCHE  -  GROSSSTADTVERKEHR
bild
bild
bild
bild
Das Heidi geht nun in die dritte Runde. Ich verstehe ja auch nicht, warum eine so einfache Geschichte so viel Zeit braucht. Aber die Tatsache, dass es unzählige Verfilmungen von dem Buch gibt, spricht ja Bände. Wir haben natürlich auch daran herumgeschraubt und gewisse Dinge bewusst ausgelassen, obwohl die einen oder anderen in Gugellandia gerne Glockentürme und Kirchen haben. Man wird auch nie erfahren, warum der Alpöhi so vereinsamt auf seiner Alp wohnt. Wer möchte, kann das ja im Original nachlesen. Wichtig ist einfach nur, dass sowohl das fröhliche Heidi wie auch das traurige Heidi so sehr seine Umwelt beeinflussen kann. Das sollte uns alle ein wenig zu Heidis machen und unsere Gemüter vereinfachen, um nur noch das Schöne und Gute zu sehen.  Ha, jetzt töne ich selber schon wie ein Pfarrer, ha ha.
R Ä T S E L
Also jetzt aber ran an die Wörter. Sie sind diese Woche wieder ganz einfach, nur eines ist leicht bei den Haaren herbei gezogen, aber ihr findet es sicher ganz schnell heraus. Ich wünsche auf alle Fälle den Ameisen, Bären und Chamäleons viel Spass beim Buchstabenpurzeln. Die Superzeit findet man diese Woche in Who is Who bei Moby.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)