Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Top-Liste

Guido's Wettbewerb ( Ameisen )

Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.

Promoter: Februar 2022





 
Lösung:
Ameisen:  MEISE  -  UNKE  -  SCHNECKE
Bären:  JAKOBSMUSCHEL  -  FLUSSPFERD  -  SAEGEFISCH
Chamäleons:  ROSENPROPHETENSTRAUSS  -  SCHLANKHEITSKUREN  -  VEILCHENBLUETENDUFT
bild
bild
bild
bild
Ja, da bin ich wieder. Es war für alle sehr spannend, das Märchen von den 12 Monaten zu spielen. Nicht nur, weil das Rätsel um die Rosenpropheten und den ganzen Sammelnüsschen-Zauber viel Wirbel machte, auch weil natürlich das Wetter mitspielen musste. Einmal Schneegestöber haben wir bekommen, auch den dicksten Nebel, und dann natürlich den frühlingshaften Sonnenschein. Jetzt sind wir bereits wieder auf den Spuren einen neuen, fröhlichen Geschichte. Meine Wörter sind diesmal alle nicht über 15 Buchstaben lang. Ich habe mich dazu überreden lassen, weil ich meine Bürzelfedern noch brauche. Und natürlich damit nicht noch Schnorbert kommt, um mich zu ersetzen. Dieser Waffelschnauz kann mir doch nicht das Blubberglutschzeug reichen, um in seiner blumigen Sprache zu reden. Nicht vergessen, der Februar ist bald um. Wer noch was in der Who is who Liste ändern möchte, hat noch Zeit bis ca. zehn nach Null Uhr am 1. März. Und morgen, am 25. Februar 2022 werde ich wieder geduldig ab zehn bis fünfzehn nach Sieben auf eingehende Lösungen warten. Bis dann.
R Ä T S E L
Ach ja, die Superzeit habe ich diese Woche wieder beim frostigen Fürsten, äh, ich meine, Professor, Dr. Zeig untergebracht, und zwar in seinem Wetterbericht vor genau drei Jahren.

 
Lösung:
Ameisen:  LIBELLE  -  ELCH  -  KROETE
Bären:  GLUEHWUERMCHEN  -  ERDKROETE  -  KAISERMANTEL
Chamäleons: FRUEHJAHRSMUEDIGKEIT  -  FRANZISKANERMOENCH  -  ZAUBERKRAEFTEMESSEN
bild
bild
bild
bild
Ja, hallo, liebe Freunde, da bin ich wieder. Bei uns geht es ja zur Zeit so bunt zu, als wäre das Fasnachtsfieber ausgebrochen. Obwohl das "fiese Lüftchen" auf den Fotos einfach nicht verewigt werden kann, haben unsere Schauspieler oft damit zu kämpfen. Wir haben das Märchen von den 12 Monaten extra auf den Februar gelegt, weil es ja auch gerade dann spielt. Allerdings müsste auch noch ein Schaltjahr sein. Aber so lange wollten wir nicht warten. Es ist so herrlich, sich in einen Monat zu verwandeln, finden die Schauspieler, und lassen den langweiligen Wald richtig in Schwingung geraten. Ich bleibe bei meinen Wörtern, die euch hoffentlich die Hirnwindungen ebenfalls ein wenig in Schwingung bringen werden.
R Ä T S E L
Die Superzeit findet man im Februar 2020 auf dem Weg zum Machu picchu. Ich wünsche allen Buchstabenjägern viel Glück beim Entwuseln und allen noch ein wunderschönes Wochenende. Bis nächsten Freitag. Euer Guido.

 
Lösung:
Ameisen:  PAPAGEI  -  KAKADU  -  KOLIBRI
Bären:  WASSERLAEUFER  -  SCHNEELEOPARD  -  MANDARINENTE
Chamäleons:  ADDITIONSVERFAHREN  -  STRASSENBAHNNETZT  -  KALLIGRAFIEKUENSTLER
bild
bild
bild
bild
Dass man beim Bau einer Tramlinie durch den gugelländischen Wald eigentlich kein Additionsverfahren anwenden kann, war mir ja schon bewusst. Aber ein Kalligrafiekünstler muss man doch irgendwie sein, wenn man einem Tiger die Streifen neu aufmalt. Die Bären hatten es auch nicht gerade einfach, aber ich kann stolz auf supertolle Rätselteilnehmer blicken. Diese Woche sind meine Wörter eher einfach, obwohl ich ziemlich Mühe hatte, überhaupt noch welche zu finden. Im Tierreich habe ich schon alles abgegrast, und Wörter mit mehr als 16 Buchstaben sind meistens entweder gugelländisch oder hätten einen Bindestrich. Aber ich bin sicher, es wird ein leichtes Spiel für alle werden.
R Ä T S E L
Was wir dieses Wochenende planen, wird sehr spannend. Wir müssen uns teilweise auf ungemütliches Wetter vorbereiten, ja, zwischendurch war sogar einmal von Schnee die Rede, aber das kann sich gar keiner mehr vorstellen. Wie immer, muss man es nehmen wie es kommt. Ich wünsche viel Spass mit meinen Wörtern. Die Superzeit findet man heute erst spät beim Hirschkäfer, aber immerhin. 

 
Lösung:
Ameisen:  GANTER  -  KUDU  -  WOMBAT
Bären:  BRILLENSCHLANGE  -  TAUBENSCHWAENZCHEN  -  PUSTELSCHWEIN
Chamäleons:  PFLANZENTRANSPORTWAGEN - GAENSEFUESSCHENSCHRITTE - KATZENKNABBERFUTTER
bild
bild
bild
bild
Wir haben uns damit abgefunden, dass es dieses Jahr nicht Winter wird. Man muss ja so oder so immer das Beste aus jeder Situation machen. Wie Pünktchen. Das kleine Rehlein hat sich nicht so schnell geschlagen gegeben und die Ziegen wieder sicher nach Hause gebracht.  Aber es steht ihm ja noch eine grosse Aufgabe bevor. Es kommt nämlich die berühmte Lilo Klopfer nach Gugellandia. Sie ist Mobbingbeauftragte und hat einen tollen gelben Pullover und viele Brüder und Schwestern. Wir freuen uns schon alle. Könnte sein, dass meine drei Wörter bereits etwas damit zu tun haben, was nächsten Sonntag so in Gugellandia passiert. Eines aber vorneweg: Wir spielen nicht Bambi! Übrigens habe ich mir schon darüber Gedanken gemacht, was wir dieses Jahr bauen könnten. Aber ich traue mich mit meiner Idee noch nicht an die Öffentlichkeit, vielleicht hat jemand von euch auch eine Idee, die vielleicht noch besser wäre?
R Ä T S E L
Ich kenne da Konstrukteure, die übertreffen jede Erwartung. Nur zur Information, was wir schon alles hatten. Seifenkisten, Flieger, Schiffe, Lokomotiven, Rentierschlitten, Streitwagen und Raketen. Die Superzeit habe ich beim Wetter Anfang Februar 2020 versteckt. Da war das Klima ähnlich. Und jetzt wünsche ich allen ein schönes Wochenende. 


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)