Promoter Guido
Hallo, willkommen in Gugellandia. Darf ich mich vorstellen, ich heisse Guido und bin gerne bereit, für dich, für euch, für jeden in ganz Gugellandia rumzufliegen, um euch alles so nahe zu bringen, wie möglich. Ich werde keine Minute versäumen, jeden mit diesem wundersamen Land bekannt zu machen. Sollten irgendwelche Bitten, Fragen oder Beschwerden auftauchen - immer her damit an die Werbeabteilung Guido, Promoter von Gugellandia. Rätsellösungen kann man jederzeit an unsere Email-Adresse schicken. Preise winken.
Guido
Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Top-Liste

Guido's Wettbewerb ( Ameisen )

Wenn du am Wettbewerb mitmachen möchtest, musst du dich einloggen.

Promoter: Juni 2024





 
Lösung:
Ameisen: ZIEGE  -  ZEBRA -  JAGUAR
Bären:  BLINDSCHLEICHE  -  DALMATINER  -  BERNHARDINER
Chamäleons:  AUSSTIEGSBENACHRICHTIGUNG  -  WARMHALTEBUECHSE  -  WEGWEISDURCHEINANDER
bild
bild
bild
bild
Also, dann mal rein ins Sommervergnügen. Ein bis zwei Tage könnte man ja wirklich immer den Himmel küssen, aber dann kommen wieder diese Streifen, diese ominösen Wolkengebilde, die sogar Fotos verschleiern, ob es sich um Nebel handelt oder nur Flugzeuge, die ein bisschen Sommerspass haben möchten, was auch immer, bleibe mal dahin gestellt. Ich hoffe, es wird wieder besser. Aber im grossen Ganzen sind wir ja zufrieden. Es ist auf jeden Fall warm. Da kann es von mir aus auch mal regnen oder Tropfen giessen, ich als einzelne Möwe habe am Himmel keinen Einfluss auf Flugzeuge.  Aber irgendwie sehne ich mich doch zurück, als der Himmel so tief blau war, und kein einziges Flugzeug am Firmament, als die Luft so herrlich klar war, kein einziges Auto auf der Strasse, wer hatte denn dazu beigetragen? Ah? Ein Virus? Wo gibt es so einen denn zu kaufen, er wäre dringlich  für die Umwelt. Aber ich bin ja nicht Peso, der sein Amt in besagter Krise niedergelegt hat, im Angesicht des Schreckens. Jetzt wäre der Schrecken wieder von Nöten, ha ha, aber wie man es macht, ist es verkehrt. Lassen wir den Sommer einkehren, mit und ohne Gestank. Mir ist das wurscht, ich finde immer einen Ecken oder Wecken, ha ha.
R Ä T S E L
Die Superzeit findet man heute bei der Goldnessel. Irgendwann in einem vorangegangenen Jahr, die Goldnessel ist im Inhaltsverzeichnis von Grünling zu finden. Und nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

 
Lösung:
Ameisen:  REITTIER  -  STINKTIER  -  KRABBE
Bären:  HEUSCHRECKE  -  GUERTELTIER  -  WALDAMEISE
Chamäleons:  RUEBENKRAUTTORTE  -  SCHNAPSLIEFERANTEN  -  BLUMENKOHLROESCHEN
bild
bild
bild
bild
Ja, meine Lieben, es geht in Richtung Sommer, auch wenn man das nicht glauben würde, aber alle Zeichen sind auf grün gestellt. Die Rosen blühen, die Käfer sind unterwegs und alle freuen sich des Lebens. Da wollen wir auch nicht hinten anstehen und geben uns einen Schubs. Besser gesagt dem Rübezahl. Der hockt nämlich noch immer in seinem Berg und wartet auf den grossen Auftritt. Aber sie kommt, die Miezi, und lockt ihn aus seiner Reserve. Aber bis es soweit ist, müssen wir noch einmal in die Runde gucken, ob sich auch die frechste Regenwolke verzieht, und der böse Wettergmork den Geist aufgibt und sich endlich davon macht, wie es sich für Mitte Juni langsam gehört. Aber wir freuen uns über das viele Grün und die tollen Blumen, die um uns ranken und tanken die feine Luft. Hoffen wir mal, dass der Rübezahl noch einen guten Ausgang findet, das kann man ja bei den heutigen Zuständen nie wissen, zwinker. Also, dann bis bald.
R Ä T S E L
Die Superzeit findet man übrigens im Wetter von Zeig, im Juni 2021, so vom 14. Juni an. Ich wünsche allen einen guten Start in den Sommer und grüsse euch ganz herzlich. Euer Buchstabenvogel. Guido. 

 
Lösung:
Ameisen:  TUKAN  -  HERMELIN  -  KROETE
Bären:  WENDEHALS  -  VIELFRASS  -  SCHILDKROETE
Chamäleons:  SICHERHEITSVORKEHRUNGEN  -  SPORTVERANSTALTUNG  -  MISTKUEBELPLUENDERN
bild
bild
bild
bild
Ja, liebe Freunde, das war ja was! Wir hatten tatsächlich ein Wochenende, an dem es einen ganzen halben Tag nur regnete. So etwas kann man natürlich nicht brauchen, wenn man News machen möchte und Besuch bekommt. Und dann ist natürlich länger als einen halben Tag noch alles nass, und unsereins schaudert, wenn er daran denkt, ins nasse Gras sitzen zu müssen, nein Danke, dann haben wir halt die ganze Aufführung gestrichen. Aber wir lassen uns vom Wetter ja nicht einschränken, und auch wenn es heisst, Erderwärmung, ha ha, und es regnet alle paar Minuten, wir machen das beste daraus. Und suchen ha, ha, eben Pilze. Gockel hat es dann gut getroffen, es war alles wieder trocken und gemütlich. Und im Wald haben wir dann nicht nur Eierschwämme sondern auch noch Gockelson gefunden. Das war eine Freude! Allerdings möchte ich mich über den Verwandtschaftsgrad der beiden nicht gross äussern, Gockel ist, so viel ich weiss, liiert, ha ha. Henni war ja auch schon da. Aber wir freuen uns des Lebens, fallerie fallera.
R Ä T S E L
Es wird auch in Zukunft nicht das Wetter der Protagonist unserer News und Geschichten sein, sondern die Tiere. Die dieswöchige Superzeit ist im Kochstudio zu finden. Bei den Marzipan-Kugeln. Also, und nun schön das Gefieder schütteln und den Blick zur Sonne gerichtet, ja, wo ist die eigentlich? Ha, ha, wir gehen mit grossen Schritten dem Sommer entgegen. 


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)