Mister Umwelt
Tipps und Weisheiten zu.... in alphabetischer Reihenfolge

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Umweltminister: Juli 2021





 
 Wally und Peso sind in Venedig
bild

 
Verflixt und accidenti  (5)
Hallihallo, da bin ich wieder. Habt ihr meine Füsse erkannt hinter dem Who-is-Who-Buch? Heute gibt es wieder eine kleine Zusammenstellung der ulkigsten Pannen und Peinlichkeiten der vergangenen Wochen. Viel Spass.
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild
bild

 
 Rausgeflogen und in die Geschichte eingegangen
bild
bild
bild
Bei who is who gibt es immer mehr Neuzugänge und dies manchmal ohne ersichtlichen Grund. Ursprünglich wollte man mit den Medaillen den Einzug neuer Tiere in die Liste ermöglichen. Aber damit jedes Tier, das irgendwo mitspielt jeweils die Chance hat, gewählt zu werden, sind immer mehr dazu gekommen. Das wollen wir nun in den Griff kriegen, und so werden jetzt jeden Monat die letzten drei der Liste eliminiert. Natürlich ganz sanft und gugelländisch. Sie landen mehr oder weniger als Geschichte in einem Buch. Da sich keiner für sie interessiert hat, wird es auch niemand besonders schmerzlich empfinden, wenn sie nicht mehr auf der Liste zu finden sind. Sollten sie dennoch wieder eine Chance bekommen, irgendwo mitzuspielen, können sie ja wieder aufgelistet werden. Bei den drei heutigen ist dies ohnehin wahrscheinlich nicht der Fall. Das gilt vorerst ausschliesslich für gugelländische Tiere. Diejenigen, die am Schluss der Liste weilen, weil sie erfolgsmässig bereits rundherum gewandert sind, kommen für eine Elimination natürlich nicht in Frage. In den kommenden Tagen werden wir die ganze Angelegenheit noch eingehend mit Felix besprechen. Also hier die drei Nominierten nochmals im Schnelldurchlauf.
bild
bild
bild
bild
 Piefke, der kleine Plüschhund, ist eigentlich kein Dackel, aber er ging mit seiner Rolle als Hund von Pünktchen Pogge in die Gugellänsiche Schauspielgeschichte ein. Es ist natürlich keine grosse dramaturgische Leistung gewesen, denn ausser bellen und rodeln hatte er nichts zu tun. Aber den Namen hat er behalten.
bild
bild
bild
bild
Käfer ist kein richtiges Kuscheltier, denn er ist aus Holz. Seine Aufgabe ist es hauptsächlich als roter Punkt in der Landschaft etwas Farbe ins Bild zu bringen. Obwohl er selber ein paar Punkte auf dem Rücken hat, ist er in der Who is Who Liste nicht über 1 Punkt hinausgekommen. Er trägt es mit Fassung.
bild
bild
bild
bild
Die Rosetta ist eigentlich ein rosa Pferdchen unbekannter Herkunft, aber sie hat in der kleinen Seejungfrau eine der Schwestern ganz ordentlich gespielt. Sie war auch im Ensemble dabei, als der Pizzabote die falsche Pizza auslieferte. Ihre Freunde sind alle nicht in die Liste gekommen, und für sie ist es nun auch zu Ende mit dem Promistatus.

Es kann eben nicht jeder die erste Geige spielen. Und das ist auch in Ordnung so. Viele Grüsse aus Gugellandia.



 
 Gugelländische Wettbewerbe
Obwohl hierzulande fast täglich und an allen Ecken irgendwelche Kompetitionen im Gange sind, hat man einige schon abgehalten, die rückblickend von grosser internationaler Bedeutung sind. Was aber in allen Wettbewerben das typisch gugelländische war, besteht darin, dass es eigentlich nie irgendwelche Verlierer gab. Jeder hat mit olympischem Geist gebaut, Rennen gefahren und sich wie ein Sieger gefühlt. 
bild
bild
bild
bild
Angefangen haben wir im Herbst 2017 mit einem lustigen Seifenkistenrennen. Im nächsten Frühling rief Ottilio zu einem Kochwettbewerb auf. Ein besonders spektakulärer Wettbewerb war es, als man mit selbstgebauten Flugzeugen über den Apennin an die ligurische Küste flog.
bild
bild
bild
bild
                                                   Man hat also schon etliches gebaut. Sogar Rentierschlitten gab es am Weihnachtshimmel zu bewundern. Dann glaubte man schon, man könnte nach dem Schiffsbauwettbewerb und den tollen Abenteuern auf dem Meer das Ereignis nun wohl nicht mehr toppen.                                                         
bild
bild
bild
bild
                       Aber auch der gugelländische Lok-Bauwettbewerb war ein voller Erfolg und viele wunderschöne Lokomotiven dampften durch Gugellandia. Zum Abschluss der Jahres gab es sogar noch ein Wettrennen zum Mond. Wir danken nochmals allen für's mitmachen. Es ist doch toll, wenn aus nichts zum Schluss solche Erinnerungen werden. 
bild
bild
bild
bild
Der diesjährige Wettbewerb ist noch im Gange. Wir hoffen auf viele schöne Streitwagen, mit denen wir dann im September ein friedliches Rennen abhalten können.
Die Teilnahme ist ganz einfach. Wagen bauen, Plüschie reinsetzen und von allen Seiten fotografieren.
Die Fotos nach Gugellandia mailen und gespannt warten, bis es los geht.
gugelfamily@gmail.com
bild

 
Lithium 
bild
bild
bild
Liebe Freunde, hier bin ich wieder, euere Chemie-Ente. Wir wissen jetzt inzwischen ja schon soo viel. H zum Beispiel bedeutet Wasserstoff, O ist der Sauerstoff und letztes Mal habe ich euch He als Helium vorgestellt. Heute sind wir in der Skala bei der Nummer 3 angelangt und das ist Li, nämlich Lithium. Viele haben sicher schon davon gehört, denn es ist aktuell ein sehr begehrtes chemisches Produkt, das auf der ganzen Welt vorkommt, allerdings ziemlich verstreut und es ist auch nicht ganz einfach, zu gewinnen. Aber brauchen kann man es mittlerweile mehr als früher. Jetzt, da die aufladbaren Batterien gefragt sind, ist dieses hyperleichte Metall das Beste, was man dafür gebrauchen kann. Ich habe die Tante Loredana unter dem Feigenbaum getroffen. "Du bist doch dieser Chemie-Heini, bleib mir nur weg vom Fell, ich will davon nichts wissen. Wehe du kommst in meine Küche und erzählst mir was von Molekularküche, dann verdresch ich dir deine schwarzen Federn so lange bis sie weiss werden." Ich versuche sie zu beschwichtigen. "Ich bin erstens nur eine Ente und zweitens ist es nicht schlecht, etwas von Chemie zu verstehen." Aber die Tante glaubt mir nicht. "Ach was, ich hatte mal einen Verlobten, der war Chemie-Student, der war aber nach einer Woche schon nicht mehr mein Verlobter, denn er hat mich immer angeschaut, als würde ich nur aus Wasser und ein paar Zusatzformeln bestehen, nein danke, mit Chemie bin ich fertig." Na gut. Aber ich gebe mich noch nicht geschlagen. "Hast du gewusst, dass Lithium auch in Mineralwasser vorkommt und es auch negative Eigenschaften haben kann?" Das will ich gar nicht wissen, lass mich in Ruhe mit deinen Weisheiten. Ich brauche keine Chemie. Wenn was anbrennt, rieche ich es.
Naja, da ist wohl alle Mühe umsonst. Aber wir merken uns das Zeichen Li für Lithium.


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)