Mister Umwelt
Tipps und Weisheiten zu.... in alphabetischer Reihenfolge

Jahr
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat
Monat

Umweltminister: September 2021





 
 Verflixt und accidenti (6)
Meistens sind es Dinge, über die man sich im Moment wahnsinnig ärgert, dabei sind sie so lustig, weil nichts ernsthaftes passiert ist. Wie immer lachen wir, weil sich ein Wuwati ins Bild fletzt oder der Wind ein Grossmaul vom Baum fegt. Aber es gibt auch Situationen, die ungewollt auftauchen und berühren, auch wenn sie nicht lustig sind.
bild
bild
bild
bild
Jede Sekunde im Leben kann etwas Unerwartetes passieren, und es ist wichtig, sich nicht darüber zu ärgern, sondern, im Gegenteil, zu freuen, dass man wieder etwas zu erzählen hat.
bild
bild
bild
bild
Während des grossen, gugelländischen Wagenrennens sind natürlich schon kleinere Unfälle passiert. Aber alles ist gut ausgegangen. Schauen wir uns die Bilder in gross an, da ist alles genau erklärt.
bild
bild
bild
bild
Die grösste Leistung an diesem Wagenrennen war, dass tatsächlich 579 Besucher anwesend waren, viele Meter weit angestapft und auch wieder nach Hause verschwunden. Wir arbeiten noch an Erinnerungsfotos, aber das kann noch eine Weile dauern.
bild
bild
bild
bild
Unseren Wuwatis müssen wir auch einmal unseren aufrichtigen Dank aussprechen:
Sie sind immer im falschen Moment am richtigen Ort.
bild
bild
bild
bild
Soviel für diesen Monat. Hals und Beinbruch euch allen.

 
 Nochmal alles von vorn
bild
bild
bild
Ja, ja, liebe Stud-enten, ich weiss, ihr hättet lieber den Peso, der über alles Mögliche seine Meinung ausschüttet, aber es ist besser, wenigstens ein kleines Bisschen zu lernen als sich über Politik und Umweltsünder aufzuregen. Wir hatten ja schon H, den Wasserstoff, der in Verbindung mit O, Sauerstoff, zu Wasser wird. Dann wagten wir uns auch an Lithium und jetzt wäre eigentlich Berillyum dran. Aber ich sehe schon, meine Studenten sind total überfordert. Sie wissen ja noch nicht einmal was eine Verbindung ist. Oh Herrjemine. Was soll ich denn da als Chemie-Ente tun, damit mich alle wieder anschauen? Ah, ich hab's. Es gibt noch das chemische Zeichen Au. Was meint ihr, was das ist? Au. Faust von oben? Das wäre Aua. Nein, es handelt sich um Gold, was nämlich in lateinisch Aurum heisst. GOLD. Man hat schon in der Antike schnell erkannt, dass es sich um ein wertvolles Edelmetall handelt. Seine Wirkung und Anziehungskraft ist bis heute geblieben. Aber natürlich hat keiner gewusst, was es wert ist. Davon haben viele profitiert. Heute ist Gold fast das einzig zuverlässige Wertmittel. Es wird in Unzen gehandhabt, und es gibt kaum einen, der es nicht schon in der Hand hatte, als Ring, Münze oder Fälschung. Gold hat die Menschen schon seit jeher angezogen und es wird auch heute noch gefunden. Ob jedoch ein Goldbarren unter der Matratze sinnvoller ist als ein Konto auf der Bank bleibt dahin gestellt. Auf jeden Fall ist er schöner zum Anschauen.  Nehmen wir es einfach mal als Geschenk des Himmels und merken uns die Buchstaben AU für Gold.
Noch ein kleiner Tipp für Goldmünzenbesitzer: Nicht draufbeissen, auch wenn das Verlangen noch so gross ist. Ein "Vreneli", zum Beispiel, hat nachher nur noch 3/4 wert.
Danke, liebe Studenten, denkt darüber nach, ich will euch für heute nicht überfordern.

 
Die Ferien sind vorüber.  
wieder da


Geh zur Legende
Zurück zur Titelseite (Home)